Fri fragt på alle bøger slutter kl. 23.59 - køb i dag

Du er her:
Zwischen Methodenpluralismus und Datenhandel

Zwischen Methodenpluralismus und Datenhandel (Konsumsoziologie und Massenkultur)

- Zur Soziologie der kommerziellen Konsumforschung

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Der vorliegende Band ist aus den Beitragen der Tagung Zwischen Method- pluralismus und Datenhandel. Zur Soziologie der Marktforschung' hervorgeg- gen, die im Novembe... Læs mere

Der vorliegende Band ist aus den Beitragen der Tagung Zwischen Method- pluralismus und Datenhandel. Zur Soziologie der Marktforschung' hervorgeg- gen,... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531910567
Udgivet:
03-09-2008
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 329,95

kr. 219,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Der vorliegende Band ist aus den Beitragen der Tagung Zwischen Method- pluralismus und Datenhandel. Zur Soziologie der Marktforschung' hervorgeg- gen, die im November 2006 am Institut fur Soziologie der Universitat Hamburg stattfand und von Andreas Rieper, Markus Friederici und Dominik Schrage or- nisiert wurde. Auf der einen Seite wurde damit eine Reihe fruherer Tagungen der AG Konsumsoziologie fortgefuhrt, die sich mit anderen Instanzen des modernen Konsumgeschehens befat hatten - wie der Werbung, dem Shopping und der Marke. Bei diesen fruheren Tagungen hatte sich die Marktforschung als ein wenig berucksichtigter Aspekt des modernen Konsums erwiesen, und so lag es nahe, diesem Desideratum eine Tagung zu widmen. Auf der anderen Seite hatte insbesondere Andreas Rieper, der professionell in der Marktforschung tatig ist, ein starkes Interesse an einer soziologischen Reflexion der Marktforschungs- Praxis bekundet, ein Interesse, dem auch weitere in der kommerziellen F- schung tatige Sozialwissenschaftler durch ihre Bereitschaft Ausdruck verliehen, aktiv mit Vortragen an der Tagung teilzunehmen. In ihrem Verlauf ergab sich eine Vielzahl von anregenden Diskussionen, u. a. uber die Chancen und Grenzen qualitativer und quantitativer Konsumf- schung, uber die Schnittmengen zwischen der kommerziellen und akademischen Anlage von Untersuchungen und uber die Verwertung von Datenmaterial durch die Auftraggeber - ein Spektrum, das auch in den folgenden Beitragen zum A- druck kommt. Die meisten der in Hamburg gehaltenen Vortrage sind - unter Berucksichtigung der sehr anregenden Diskussionen - in die Beitrage dieses Bandes eingegangen; weitere Beitrage sind hinzugekommen.

Kundernes boganmeldelser af Zwischen Methodenpluralismus und Datenhandel (Konsumsoziologie und Massenkultur)


Der er ingen anmeldelser af Zwischen Methodenpluralismus und Datenhandel (Konsumsoziologie und Massenkultur)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: