Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Ungarn 1956

Ungarn 1956

- Zur Geschichte einer gescheiterten Volkserhebung

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Funfzig Jahre sind seit der ungarischen Volkserhebung im Herbst 1956 verg- gen. In dieser Zeitspanne haben sich grundlegende Veranderungen auf der poli- schen Weltka... Læs mere

Funfzig Jahre sind seit der ungarischen Volkserhebung im Herbst 1956 verg- gen. In dieser Zeitspanne haben sich grundlegende Veranderungen auf der pol... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531905075
Udgivet:
09-05-2008
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 399,95

kr. 259,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Funfzig Jahre sind seit der ungarischen Volkserhebung im Herbst 1956 verg- gen. In dieser Zeitspanne haben sich grundlegende Veranderungen auf der poli- schen Weltkarte vollzogen. Der real existierende Sozialismus' ist in Europa zusammengebrochen, der Ost-West-Konflikt und damit die Spaltung Europas sind uberwunden. Die fruheren europaischen Volksdemokratien haben sich nach einem schwierigen Prozess der Systemtransformation konsolidiert und sind heute entweder - wie die Republik Ungarn - Mitglied der Europaischen Union oder werden es in naher Zukunft sein. Trotz der sturmischen Entwicklungen der jungsten Vergangenheit haben die Ereignisse von 1956 ihre Bedeutung fur die ungarische Nation behalten. Haften geblieben sind sie als der Versuch, den Status eines Satelliten der Sowjetunion abzuschutteln und Souveranitat uber das eigene Land zu erlangen, seine poli- schen Geschicke selbst in die Hand zu nehmen und bei aller Unterschiedlichkeit der politischen Konzepte und Vorstellungen tief greifende Veranderungen durchzufuhren. Mit ihrem Forderungskatalog vom Vorabend des Ausbruchs der Volkserhebung hatten die Studenten bewusst den Bezug zur ungarischen Revo- tion und zum Freiheitskampf von 1848/49 gesucht. Im offentlichen Bewusstsein prasent geblieben sind nicht zuletzt auch die vielen Toten und Verwundeten der tagelangen Kampfe und die groe Zahl von Menschen, die nach der Niederschlagung der Volkserhebung politischen Repr- sionsmanahmen - mit allen ihren Folgen fur manche Biographie - zum Opfer fielen.

Kundernes boganmeldelser af Ungarn 1956


Der er ingen anmeldelser af Ungarn 1956

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: