Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Transformation in Ungarn und der DDR af Christof E. Ehrhart

Transformation in Ungarn und der DDR

- Eine vergleichende Analyse

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Seit 1974 haben sich in fast einem Drittel aller Staaten der Erde Veranderungen des politischen Systems vollzogen, wobei in erster Linie unterschiedliche Typen von d... Læs mere

Seit 1974 haben sich in fast einem Drittel aller Staaten der Erde Veranderungen des politischen Systems vollzogen, wobei in erster Linie unterschiedli... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322833105
Udgivet:
02-07-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste

Andre udgaver:

(Bog, paperback), Tysk
kr. 402,32
kr. 389,95

kr. 249,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Seit 1974 haben sich in fast einem Drittel aller Staaten der Erde Veranderungen des politischen Systems vollzogen, wobei in erster Linie unterschiedliche Typen von demokratischen Regierungssystemen entstanden sind. Seit 1989 waren zahlreiche Ubergange kommunistischer Einparteisysteme zu Reprasentativsystemen zu beobachten. Diese Systemtransformationen fordern die Politikwissenschaft dazu heraus, Methoden und Vorgehensweisen zu entwickeln, mit deren Hilfe solche Vorgange erfat und in ihrem Ablauf erklart werden konnen. Die Studie 'Transformation in Ungarn und der DDR - eine vergleichende Analyse' von Christof Ehrhart stellt auf der Grundlage eines systematischen Vergleichs der Geschehnisse in Ungarn und der DDR einen Zusammenhang zwischen den spezifischen Ursachen der Transformation und deren Verlauf her. In der politikwissenschaftlichen Forschungspraxis werden Transformationen bisher weniger als Chance denn als Herausforderung wahrgenommen. Trotz des Aufkommens neuer Erklrungsanstze, die anstelle der Makro-Ebene des politischen Systems die Mikro-Ebene der Akteure oder die Meso-Ebene der Institutionen in den Mittelpunkt der Analyse rcken, steht die Disziplin noch am Beginn einer theoriegesttzten Beschftigung mit den Phnomenen des Systemwandels und Systemwechsels in kommunistischen Einparteisystemen. Christof Ehrhart unternimmt vor diesem Hintergrund eine Expedition in das weitgehend unerforschte Gebiet der Desiderata der Transformationsforschung. Dabei steht im Kern die Suche nach jenen Faktoren, die den Verlauf und die Dynamik von Systemtransformationen im allgemeinen und von kommunistischen Einparteisystemen im besonderen bestimmen. Die Untersuchung von Christof Ehrhart besticht durch den souvernen Umgang mit Forschungstraditionen, Theorien und Methoden auf der einen sowie auf den historisch-politischen Fakten auf der anderen Seite. Dem Politikwissenschaftler, dem Studenten wie auch dem interessierten Laien erschliet sich auf diese Weise nicht nur die

Kundernes boganmeldelser af Transformation in Ungarn und der DDR


Der er ingen anmeldelser af Transformation in Ungarn und der DDR

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: