Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Stichwort: Wahlen

Stichwort: Wahlen

- Wahler - Parteien - Wahlverfahren

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: 1. Das Recht zu wahlen ist eines der wichtigsten verfassungsmaigen Rechte des Burgers und - neben -+ Abstimmungen - seine einzige Mog- lichkeit, unmittelbar am polit... Læs mere

1. Das Recht zu wahlen ist eines der wichtigsten verfassungsmaigen Rechte des Burgers und - neben -+ Abstimmungen - seine einzige Mog- lichkeit, unmit... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322960405
Udgivet:
09-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
1. Das Recht zu wahlen ist eines der wichtigsten verfassungsmaigen Rechte des Burgers und - neben -+ Abstimmungen - seine einzige Mog- lichkeit, unmittelbar am politischen Proze teilzunehmen. Das Wahlrecht erhalt der Burger mit seiner Volljahrigkeit, es zeichnet ihn als Burger aus. Wahler - Parteien - Entscheidungen Durch Wahlen werden in Deutschland auf unterschiedlichen Ebenen - Europa, Bund, Lander und Gemeinden - Korperschaften (Reprasenta- tionsorgane) gebildet oder Personen ermittelt, die ein Wahlamt - z.B. Bundestagsabgeordneter, Burgermeister - ausuben. Meistens wird mit den Wahlen nicht nur eine Personalentscheidung getroffen, sondern gleichzeitig auch eine Sachentscheidung uber politische Grundpositionen und Programme von Parteien und Wahlervereinigungen. Burgerinnen und Burger nehmen mit ihrer Wahlentscheidung einen wich- tigen Einflu auf das politische Geschehen in ihrem Land und damit auf die Entwicklung der Gesellschaft, in der sie leben. Dieser Einflu wird auch ausgeubt, wenn man nicht wahlt. Denn die Mechanismen der Verteilung der abgegebenen Wahlerstimmen (Stimmenverrechnung) werden stark von der Wahlbeteiligung (-+ 211) mitbestimmt. 2. Den Wahlern gegenuber stehen die Parteien. Sie erfullen eine herausra- gende Funktion: Um in einem Staat mit ca. 80 Mio Einwohnern die vielen politischen Vorstellungen zu bundeln und geltend zu machen, sind Parteien oder Wahlervereinigungen erforderlich. Sie haben sich deshalb im demo- kratischen Staat zu unverzichtbaren Institutionen entwickelt. Sie nehmen die Rekrutierung des politischen Personals vor, stellen also Kandidaten fur 11 Wahlamter auf, bundeln und artikulieren die gesellschaftlichen Interessen und bieten dem Wahler Alternativen.

Kundernes boganmeldelser af Stichwort: Wahlen


Der er ingen anmeldelser af Stichwort: Wahlen

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: