Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Soziale Konstellation und historische Perspektive

Soziale Konstellation und historische Perspektive (Studien Zum Weber Paradigma)

- Festschrift fur M. Rainer Lepsius

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Mit dieser Festschrift ehren wir M. Rainer Lepsius zu seinem 80. Geburtstag als unseren Lehrer, der Entscheidendes zur Renaissance weberianisch orientierter Soziolog... Læs mere

Mit dieser Festschrift ehren wir M. Rainer Lepsius zu seinem 80. Geburtstag als unseren Lehrer, der Entscheidendes zur Renaissance weberianisch orient... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531909981
Udgivet:
20-09-2008
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 559,95

kr. 369,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Mit dieser Festschrift ehren wir M. Rainer Lepsius zu seinem 80. Geburtstag als unseren Lehrer, der Entscheidendes zur Renaissance weberianisch orientierter Soziologie, Kultur- und Geschichtswissenschaft beigetragen hat. Diese Schrift erscheint nicht zufallig in der Reihe Studien zum Weber-Paradigma. Rainer Lepsius und Wolfgang Schluchter sind die ideellen Paten dieses Max Weber gewidmeten Unternehmens und stellen das Doppelgestirn unserer akademischen Heimat am Institut fur Soziologie der Universitat Heidelberg dar. Rainer Lepsius pragte den Begriff des Weber-Paradigmas und hat den Begriff des Paradigmas vermutlich nicht Thomas Kuhn entlehnt, sondern Robert Merton, seinem akademischen Lehrer an der Columbia University in New York. Wie Merton in Bezug auf das strukturell-funktionalistische Paradigma geht es Lepsius wohl um ein weberianisches Paradigma fur die qualitative Analyse in der Soziologie, fur eine Offenlegung seiner methodologischen Verfahrensweisen, Schlusselbegriffe und deren Beziehungen zueinander, um eine Beforderung kumulativer Theor- bildung mittels einer Kodifizierung substantieller Theorien und methodischer Verfahren. Diesem Ziel der Weiterentwicklung des Weber-Paradigmas ist das Lepsius'sche Werk wie auch dieser Band gewidmet. Ohne die weitreichende Hilfe von Lydia Ponier und Hannelore Chaluppa ware dieser Band so nicht entstanden. Wir mochten Ihnen hiermit fur ihre t- kraftige, kontinuierliche und prazise Arbeit unseren herzlichen Dank aussp- chen. Die Herausgeber Der Weber-Forscher Johannes Wei 1. Neben, wenn nicht vor allem anderen ist M. Rainer Lepsius ein Weber-Forscher von ganz besonderem Ansehen, Verdienst und Einfluss, und dies im doppelten Sinne des Wortes.

Kundernes boganmeldelser af Soziale Konstellation und historische Perspektive (Studien Zum Weber Paradigma)


Der er ingen anmeldelser af Soziale Konstellation und historische Perspektive (Studien Zum Weber Paradigma)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: