Fri fragt på alle bøger tirsdag og onsdag - køb i dag

Du er her:
Keramische Schneidstoffe af Herwart Opitz

Keramische Schneidstoffe (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: In den letzten Jahren sind neuartige Schneids toffe auf dem Markt er- schienen, die unter der Bezeichnung 'Oxydkeramische Schneids toffe' be- kannt geworden sind. Be... Læs mere

In den letzten Jahren sind neuartige Schneids toffe auf dem Markt er- schienen, die unter der Bezeichnung 'Oxydkeramische Schneids toffe' be- kannt ge... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663048794
Udgivet:
01-07-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
In den letzten Jahren sind neuartige Schneids toffe auf dem Markt er- schienen, die unter der Bezeichnung 'Oxydkeramische Schneids toffe' be- kannt geworden sind. Bei diesen oxydkeramischen Schneidstoffen handelt es sich meist um Werkstoffe, die auf der Basis von Aluminiumoxyd aufge- baut sind. Die Entwicklung dieser oxydkeramischen Schneidstoffe geht in die Zeit vor dem zweiten Weltkrieg zuruck. OSENBERG [1] veroffentlichte im Jahre 1938 einen Bericht uber die Bearbeitung von Kunststoffen mit Werkzeugen aus Oxydkeramik, und wahrend des Krieges wurde die Entwicklung in Deutschland vorangetrieben. Jedoch fuhrten die damaligen Versuche nicht zum gewunschten Erfolg. Die Werkzeuge waren sehr sprode und brachen zum Teil leicht aus. Ihre Leistungsfahigkeit lag teilweise unter der von Schnellarbeitsstahlen. Wahrend nach dem Kriege zunachst in Deutschland diese Entwicklung nicht weitergefuhrt wurde, wurden in den Jahren 1950 bis 1954 sowohl in den USA als auch der UdSSR neue Schneidstoffe auf keramischer Basis ent- wickelt, und auch eine Anzahl deutscher Firmen hat in den letzten Jahren die Herstellung derartiger Schneidstoffe wieder aufgegriffen.

Kundernes boganmeldelser af Keramische Schneidstoffe (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)


Der er ingen anmeldelser af Keramische Schneidstoffe (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: