Streaming af e- og lydbøger Stream e- og lydbøger Prøv gratis

Einmal Verbrecher - immer Verbrecher?

af

Du sparer 35% fra forlagets pris
Einmal Verbrecher - immer Verbrecher?
  • Leveringstid Straks (sendes på e-mail)
Køb til medlemspris og få altid fri fragt.
Prøv 14 dage gratis (herefter 79,-/md.).

Læs mere om Saxo Premium her.
  • Op til 70% rabat
  • Fri fragt
  • Stream 30.000 e- og lydbøger
E-bog, PDF (kr. 239,95) (kr. 369,95)
  1. Beskrivelse

    Hinter dem weiten Begriff 'Kriminalitat' verbergen sich zahlreiche unterschiedliche Problemlagen, die zwar in der Wirklichkeit des Lebens alle auf die eine oder andere Weise miteinander verknupft sind, aber dennoch in wissenschaftlicher, praktischer und (kriminal-) politischer Hinsicht einer separaten Analyse bedurfen, wenn man im Grundlagenwissen weiterkommen und Anwendungswissen verbessern will. Krimina- litat als soziales Phanomen, insbesondere Massenphanomen in modernen Gesell- schaften, hat andere Gesetzmaigkeiten denn Kriminalitat als Einzelereignis im Alltag oder Kriminalitat als Teil einer lebensgeschichtlichen Verstrickung von Men- schen in eine Art Kreislauf von 'Verbrechen und Strafe', die in bestimmten Fallen als ausgepragte so genannte 'kriminelle Karriere' imponiert. Dunkelfelduntersu- chungen in der Kriminologie haben uberall in der Welt in den letzten Jahrzehnten den Befund verfestigt, dass das Begehen von Handlungen, die einem Straftatbestand subsumiert werden konnen, vor allem bei den mannlichen Angehorigen der Normal- population statistisch normal und sozusagen ubiquitar ist. Das heit, im Schnitt rund 90 %junger Manner geben bei so genannten Taterbefragungen an, Straftaten began- gen zu haben. Die meisten dieser Taten werden allerdings nicht entdeckt. Und die meisten jungen Menschen bleiben offiziell unauffallig oder kommen, selbst wenn sie einmal polizeilich angezeigt werden, allenfalls vorubergehend 'in Schwierigkeiten'. Eine genauere Analyse der Ergebnisse von Taterbefragungen im Dunkelfeld zeigt nun regelmaig, soweit die Daten uberhaupt entsprechende Differenzierung erlau- ben, dass das Begehen von Straftaten, wenn es auch normal ist, jedenfalls nicht gleich verteilt ist. Vereinfacht: viele Befragte geben nur eine oder maximal 3 Strafta- ten an, wenige Befragte geben viele Straftaten an.

  2. Yderligere info
    Udgivelsesdato:
    14-12-2013
    ISBN13:
    9783322895981
    Mærkat:
    E-bog, PDF
    Format:
    PDF
  3. Anmeldelser

    Kundernes boganmeldelser af Einmal Verbrecher - immer Verbrecher?

  4. DRM Beskyttelse

    OBS! E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.

Fandt du ikke hvad du søgte?

Hvis denne bog ikke er noget for dig, kan du benytte kategorierne nedenfor til at finde andre titler. Klik på en kategori for at se lignende bøger.

Se andre bøger, der handler om