Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Die programmatische Entwicklung der PDS af Sebastian Prinz

Die programmatische Entwicklung der PDS

- Kontinuitat und Wandel der Politik einer sozialistischen Partei

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Von Anfang an war das Verhaltnis von Theorie und Praxis sowohl der erkenntnistheoretische Angelpunkt als auch das politische Dilemma der marxistischen Theorie. Von A... Læs mere

Von Anfang an war das Verhaltnis von Theorie und Praxis sowohl der erkenntnistheoretische Angelpunkt als auch das politische Dilemma der marxistischen... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531922959
Udgivet:
23-09-2010
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 489,95

kr. 319,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Von Anfang an war das Verhaltnis von Theorie und Praxis sowohl der erkenntnistheoretische Angelpunkt als auch das politische Dilemma der marxistischen Theorie. Von Anfang war klar, dass es sich bei den beiden Begriffen um weitgehend inkompatible Kategorien handelt. So wie Denken und Handeln im realen Leben zusammengefuhrt werden mussen, um als Einheit wirksam werden zu konnen, so mussen auch Theorie und Praxis zusammengefuhrt werden. Erst die Einheit von Denken und Handeln konstituiert eine lebendige Biographie. In Gesellschaften, die von Ritus und Mythos getragen sind, entsteht die Einheit von Theorie und Praxis - der individuellen Biographie vergleichbar - scheinbar naturwuchsig. Die Einheit von Theorie und Praxis aber lasst sich in komplexen Gesellschaften nur als Artefakt, als soziales Konstrukt realisieren. Sie ist damit Ausdruck politischen Denkens und politischen Handelns. In modernen, von immer schnelleren Umbruchen markierten Gesellschaften wird der soziale Wandel zur zentralen politischen Aufgabe. Das konstituiert sowohl eine begriffliche als auch eine politische, als auch schlielich eine humanitare Aufgabe. Die Moderne muss die Produktion - eigentlich die Produkte - des Wandels immer neu und immer haufiger justieren. Woanders hat man ein solches Tun self-management' genannt. Auch fur den Marxismus wird daher das Management des sozialen Wandels - gelegentlich verkurzt Revolution genannt - zu ihrer zentralen Aufgabe. Das erklart die vielfaltigen und differenzierten Konzepte, auch die vielen Polemiken und Leidenschaften, die der Marxismus dazu entwickelt hat. Viele davon haben bekanntlich in den Gulag gefuhrt.

Kundernes boganmeldelser af Die programmatische Entwicklung der PDS


Der er ingen anmeldelser af Die programmatische Entwicklung der PDS

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: