Fri fragt på alle bøger slutter kl. 23.59 - køb i dag

Du er her:
Bilder der Moderne af Werner Gephart

Bilder der Moderne (Spahren der Moderne)

- Studien zu einer Soziologie der Kunst- und Kulturinhalte

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Die Gesellschaft ist im Bilde. Asthetische Erfahrung und soziologische Hermeneutik In den Anfangsgrunden der Gesellschaftstheorie nimmt nicht die Kunst, sondern das ... Læs mere

Die Gesellschaft ist im Bilde. Asthetische Erfahrung und soziologische Hermeneutik In den Anfangsgrunden der Gesellschaftstheorie nimmt nicht die Kuns... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663094128
Udgivet:
17-12-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Die Gesellschaft ist im Bilde. Asthetische Erfahrung und soziologische Hermeneutik In den Anfangsgrunden der Gesellschaftstheorie nimmt nicht die Kunst, sondern das Recht einen prominenten Platz ein. Gerade weil sich Soziologie um das Problem sozialer Ordnung zentriert und organisiert, gerinnt eine Gesellschaftstheorie, die den primaren Integrationsmodus von Recht postuliert, zu einer mehr oder minder impliziten Rechtsanalyse. Dies habe ich in Gesellschaftstheorie 1 und Recht insbesondere anhand der Theoriebeitrage von Marx, Durkheim und Weber im Detail nachzuzeichnen versucht. In Fortfuhrung einer Suche nach den juridischen Ursprungen des soziologischen Denkens mochte ich nunmehr untersuchen, welchen systematischen Stellenwert Kunst und Alltagsasthetik in den Entwurfen zum Verstandnis der Moderne einnimmt. Neben Georg Simmel ist Emile Durkheim besonders aufschlureich. Ver- schliet seine Kritik des Asthetizismus der Soziologie den Zugang zu asthetischen Phanomenen oder liefert gerade der juridisch und religionssoziologisch argumentierende Durkheim ein Instrument, der Kunst einen deutlichen Platz in der Gesellschaftstheorie anzu- weisen? Auch in Webers Bild des okzidentalen Rationalismus sind der Stellenwert der Kunst und die Bedeutung der Asthetik fur das All- tagshandeln unterbelichtet Schlielich ist Webers Projekt einer So- ziologie der Kultur-und Kunstinhalte nicht mehr zur Ausfuhrung ge- langt. Aber lohnt es nicht vielleicht, angesichts einer theoretischen Vgl. Gephart, Wemer: Gesellschaftstheorie und Recht. Das Recht im soziolo- gischen Diskurs der Modeme. Frankfurt am Main 1993.

Kundernes boganmeldelser af Bilder der Moderne (Spahren der Moderne)


Der er ingen anmeldelser af Bilder der Moderne (Spahren der Moderne)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: