Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Wissen und Bildung bei Foucault af Achim Volkers

Wissen und Bildung bei Foucault

- Aufklarung zwischen Wissenschaft und ethisch-asthetischen Bildungsprozessen

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: In einem Interview sagte Foucault, das zentrale Motiv fur seine Arbeiten sei der Wunsch, sich selbst zu verandern', was fur ihn vor allem bedeutete, hinter sich zu l... Læs mere

In einem Interview sagte Foucault, das zentrale Motiv fur seine Arbeiten sei der Wunsch, sich selbst zu verandern', was fur ihn vor allem bedeutete, h... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531907666
Udgivet:
12-03-2008
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
In einem Interview sagte Foucault, das zentrale Motiv fur seine Arbeiten sei der Wunsch, sich selbst zu verandern', was fur ihn vor allem bedeutete, hinter sich zu lassen was in der Stille denkt' (SW 2, 16). Dieser Wunsch ist Ausdruck theoretischer Uberzeugungen und praktischer Anliegen, die bei ihm Hand in Hand gingen. Eine seiner zentralen theoretischen Uberzeugungen ist, dass De- formen mit gesellschaftlichen Handlungsformen eng verknupft sind und nicht beanspruchen konnen, uber bestehende Handlungszusammenhange hinaus zu weisen. Als Zusatzarbeit zu seiner Dissertation Wahnsinn und Gesellschaft ub- setzte er Kants Anthropologie in pragmatischer Hinsicht, eine Schrift, in der sich der subjektive Idealist Kant der Frage der Anthropologie, der generellen - kenntnis des menschlichen Wesens zuwendet und sagt, diese sei ohne die o- nende Rolle der Philosophie nichts als fragmentarisches Herumtappen'. F- caults darauf folgende Arbeiten konnen so interpretiert werden, dass dieses Pr- tischwerden idealistischer Entwurfe immer normativ verfahrt und so nicht das erschafft, was die Theorien zu ermoglichen vorgeben. Eine Folge dieser Uberzeugung fur Foucaults eigenes Werk ist, dass es kein philosophisches System darstellt bzw. darstellen soll, sondern vielmehr der V- such ist, aus bestehenden theoretischen Dichotomien auszusteigen und neue Wege zu begehen. Die Ablehnung feststehender theoretischer Aussagen zwingt zu einer rein performativen Vorgehensweise, die bestehende Denkmuster des Lesers erschuttern soll.

Kundernes boganmeldelser af Wissen und Bildung bei Foucault


Der er ingen anmeldelser af Wissen und Bildung bei Foucault

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: