Fri fragt på alle bøger tirsdag og onsdag - køb i dag

Du er her:
Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften

Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften (Verofftenlichung des Sozialwissenschftlichen Instituts der Bundeswehr)

- Curriculum fur die Hochschulen der Bundeswehr

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Die Errichtung von zwei Hochschulen der Bundeswehr fuhrte dazu, da zwei Pro- blemfelder, ihre Diskutanten und ihre Kontroversen aufeinander bezogen wurden, die bis d... Læs mere

Die Errichtung von zwei Hochschulen der Bundeswehr fuhrte dazu, da zwei Pro- blemfelder, ihre Diskutanten und ihre Kontroversen aufeinander bezogen wu... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322864390
Udgivet:
17-12-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Die Errichtung von zwei Hochschulen der Bundeswehr fuhrte dazu, da zwei Pro- blemfelder, ihre Diskutanten und ihre Kontroversen aufeinander bezogen wurden, die bis dahin kaum voneinander Notiz genommen hatten. Zu dem einen Problem- feld gehoren im weiteren Sinne Bildungswesen und Bildungspolitik. Im engeren Sinne geht es um die Hochschulen und die hier besonders engagierten Gruppen. Auf der anderen Seite stehen die Streitkrafte und die ihnen zugewandte Teiloffent- lichkeit, uber die hinaus das Ausbildungssystem der Bundeswehr bislang kaum In- teresse fand. Das anderte sich schlagartig, als 1971 die vorgeschlagene Neuordnung der Ausbildung in der Bundeswehr Gestalt annahm, man dabei flir jeden langerdie- nenden Offizier ein wissenschaftliches Studium vorsah und daranging, dafur eigene Hochschulen zu errichten. Dieser 'Einbruch des Militars' in die Hochschulpolitik forderte Kritik heraus; da ausgerechnet an Hochschulen der Bundeswehr ein Stuck der Studienreform, namlich die Studienzeitverkurzung, betrieben werden sollte, mute als Argernis gelten. Diese Entwicklung samt ihren politischen und bildungspolitischen Komponen- ten ist hier anzusprechen, weil von ihr spater nur am Rande die Rede sein kann. Das Sozialwissenschaftliche Institut der Bundeswehr (fruher: Wissenschaftliches Institut flir Erziehung und Bildung in den Streitkraften) erhielt 1970/71 den Auftrag, Curri- cula fur die geplanten Studiengange zu erarbeiten. Uber ein solches Curriculum und uber die Arbeit und Uberlegungen bei seinem Zustandekommen unterrichtet die vor- liegende Veroffentlichung. Uber die einschlagige Arbeit des Instituts und ihre politi- schen Implikationen unterrichtet eine weitere Veroffentlichung, die in Kurze vorlie- gen wird.

Kundernes boganmeldelser af Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften (Verofftenlichung des Sozialwissenschftlichen Instituts der Bundeswehr)


Der er ingen anmeldelser af Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften (Verofftenlichung des Sozialwissenschftlichen Instituts der Bundeswehr)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: