Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Wettbewerb im deutschen TV-Produktionssektor af Christian Zabel

Wettbewerb im deutschen TV-Produktionssektor (Business of Entertainment Medien Markte Management)

- Produktionsprozesse, Innovationsmanagement und Timing-Strategien

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Geleitwort Einige Jahre habe ich die vorliegende Arbeit von Christian Zabel in ihrem E- stehungsprozess begleitet, ich habe sie wie eine Zwiebel wachsen sehen und of... Læs mere

Geleitwort Einige Jahre habe ich die vorliegende Arbeit von Christian Zabel in ihrem E- stehungsprozess begleitet, ich habe sie wie eine Zwiebel wachs... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531913667
Udgivet:
27-01-2009
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 559,95

kr. 369,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Geleitwort Einige Jahre habe ich die vorliegende Arbeit von Christian Zabel in ihrem E- stehungsprozess begleitet, ich habe sie wie eine Zwiebel wachsen sehen und oft hatte ich gedacht, die Arbeit sei nun fertig gestellt. Christian Zabel hat indes einen Hang zum Perfekten und im Laufe der Jahre immer neue Schichten um den Kern des okonomischen Programmwettbewerbs hinzugefugt, neuere Theorien verarbeitet, Ansatze aus anderen Wissenschaften einbezogen und seine empi- sche Grundlage stetig erweitert. Kern der Arbeit ist die Analyse des Wettbewerbs im Fernseh-Produktio- sektor. Dies ist auerst verdienstvoll, weil die TV-Input-Produktion von zentraler wirtschaftlicher, strategischer und publizistischer Bedeutung ist, gleichwohl vom Mainstream der medienokonomischen Forschung kaum beachtet wird. Christian Zabel wahlt das Analyseinstrumentarium der Industrieokonomik, um die Bes- derheiten dieses Wettbewerbs in einen einheitlichen Bezugsrahmen zu stellen, erweitert diesen Ansatz indes um spezifische Konzepte der Publizistik und der Organisationssoziologie. Hier zeigt sich deutlich, dass er als Diplom-Journalist sowohl Kommunikationswissenschaftler als auch Wirtschaftswissenschaftler ist, und beide Wissenschaften sehr fruchtbar integriert. Zudem ist er, der unter an- rem mehrere Jahre als Leiter der Forschungsabteilung von HMR International arbeitete, ein ausgemachter Kenner der Fernseh-Produktionsbranche.

Kundernes boganmeldelser af Wettbewerb im deutschen TV-Produktionssektor (Business of Entertainment Medien Markte Management)


Der er ingen anmeldelser af Wettbewerb im deutschen TV-Produktionssektor (Business of Entertainment Medien Markte Management)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: