Fri fragt på alle bøger tirsdag og onsdag - køb i dag

Du er her:
  • Bøger
  • E-bøger
  • Faglitteratur
  • Werbung in der Medien- und Informationsgesellschaft (Studienbucher Zur Kommunikations Und Medienwissenschaft)
Werbung in der Medien- und Informationsgesellschaft af Gabriele Siegert, Dieter Brecheis

Werbung in der Medien- und Informationsgesellschaft (Studienbucher Zur Kommunikations Und Medienwissenschaft)

- Eine kommunikationswissenschaftliche Einfuhrung

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: 'Werbung in der Medien-und Informationsgesellschaft. Eine kommunikati- onswissenschaftliehe Einfuhrung' widmet sich einem Themenbereich, zu dem auf den ersten Blick ... Læs mere

'Werbung in der Medien-und Informationsgesellschaft. Eine kommunikati- onswissenschaftliehe Einfuhrung' widmet sich einem Themenbereich, zu dem auf de... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322956057
Udgivet:
27-02-2015
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
'Werbung in der Medien-und Informationsgesellschaft. Eine kommunikati- onswissenschaftliehe Einfuhrung' widmet sich einem Themenbereich, zu dem auf den ersten Blick viel Literatur vorhanden ist. Unterschiedliche Wis- sensehaftsdisziplinen befassen sich mit Fragen rund um die Werbung und nehmen dabei hochst unterschiedliche Perspektiven ein. Und je nachdem, welche disziplinaren Perspektiven verfolgt werden, variiert die theoretische Konzeption von Werbung und werden andere methodische Zugange ver- folgt. Dabei kann man gelegentlich den Eindruck gewinnen, dass die Per- spektiven nur bedingt wechselseitig anschlussfahig sind. Warum also noch ein Buch uber Werbung? Vor allem, weil Werbung bis- lang in der Publizistik-und Kommunikationswissenschaft eher stiefmutter- lich behandelt wurde. Ein Thema, das weder einen geschlossenen For- schungsbestand aufweist, noch im Kern der Disziplin steht. Und dies, ob- wohl Werbung eben dort zu verankern ist, wo die Publizistik-und Kommu- nikationswissenschaft ihren Schwerpunkt sah und sieht - in der gesellschaft- lichen Kommunikation. Zwar finden sich zu einzelnen Bereichen relevante Studien, andere Bereiche werden aber fast systematisch ausgeblendet: Weder werden die Sprecher und Produzenten der Werbung problematisiert, obwohl die Kommunikatorforschung in der Publizistik- und Kommunikationswis- senschaft eine wesentliche Rolle spielt, noch wird die Entwicklung der Wer- bung in der Medien- und Informationsgesellschaft hinreichend reflektiert, obwohl anzunehmen ist, dass u. a. Aufmerksamkeitswettbewerb und Media- tisierungstendenzen auch die Werbung beeinflussen. Ziel des vorliegenden Lehrbuchs ist es, in eben diese Bereiche etwas Licht zu bringen. Zum einen verfolgt die Einfuhrung eine akteurszentrierte Per- spektive.

Kundernes boganmeldelser af Werbung in der Medien- und Informationsgesellschaft (Studienbucher Zur Kommunikations Und Medienwissenschaft)


Der er ingen anmeldelser af Werbung in der Medien- und Informationsgesellschaft (Studienbucher Zur Kommunikations Und Medienwissenschaft)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: