Læs og lyt til tusindvis af e- og lydbøger med Saxo Premium Stream e- og lydbøger Prøv gratis

Versprecher Und Ihre Klassifikation in Der Psycholinguistik

af

Du sparer 18%
Versprecher Und Ihre Klassifikation in Der Psycholinguistik
  • Leveringstid 5-9 hverdage
  • Forventet levering 30-08-2018
Køb til medlemspris og få altid fri fragt.
Prøv 14 dage gratis (herefter 79,-/md.).

Læs mere om Saxo Premium her.
  • Op til 70% rabat
  • Fri fragt
  • Stream 30.000 e- og lydbøger
Bog, paperback (kr. 159,95) (kr. 195,42)
  1. Beskrivelse

    Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Sprachwissenschaft / Sprachforschung (fachubergreifend), Note: 1,7, Ruhr-Universitat Bochum (Romanische Philologie Spanisch), Veranstaltung: Das mentale Lexikon des Spanischen, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Versprecher, auch "lapsus linguae" (Fehler beim Sprechen) genannt, ist ein alltagliches Phanomen, welches jedem Sprecher unfreiwillig widerfahrt. Es ist egal, ob dieser ein geubter Redner ist oder nicht. Bereits seit Ende des neunzehnten Jahrhunderts beschaftigten sich etliche Linguisten mit Versprechern, ihrer Entstehung im Sprachzentrum des Gehirns und damit, welche Ruckschlusse sie auf den Aufbau des mentalen Lexikons zulassen. Die Untersuchung von Versprechern in der Psycholinguistik beschaftigt sich mit psychischen, mentalen, physiologischen und kognitiven Vorgange bei der Sprachproduktion. Eine Funktion von Sprache ist es, Gedanken darzustellen und mitzuteilen. Versprecher gibt es jedoch nicht nur in der Sprache, sondern auch beim Schreiben ("lapsus calami") und als Gedachtnisfehler ("lapsus memoriae"). Wie Sprachproduktion entsteht, wird anhand von mindestens drei Phasen in einem Sprachproduktionsmodell festgelegt. In der ersten Phase geht es um die gedankliche und inhaltliche Planung, in der zweiten Phase erhalten die Inhalte ihre richtige sprachliche Form und in der letzten Phase werden die sprachlichen Formen in Laute umgewandelt und realisiert. Eine bewusste Planung geht somit voran, jedoch geschieht die Ausfuhrung ohne bewusste Kontrolle. Beim Sprechen greift der Mensch auf seinen eigenen Wortschatz zuruck, das eigene mentale Lexikon. Dieses mentale Lexikon ist nicht alphabetisch sortiert, sondern nach Bedeutungszugehorigkeiten geordnet. Verben wie "gehen," "laufen," "rennen" befinden sich an einem Ort, genauso Nomen wie "Sofa," "Couch" und "Sessel." Aufgrund dessen entstehen einige Versprecher bei Wortern, die semantische Gegensatze ausdrucken, aber in dem mentalen Lexikon eine Bedeutungszugehorigk

  2. Yderligere info
    Udgivelsesdato:
    03-02-2017
    ISBN13:
    9783668378575
    Sidetal:
    24
    Vægt:
    45 g
    Dybde:
    1 mm
    Bredde:
    148 mm
    Højde:
    210 mm
    Forlag:
    Grin Verlag
    Mærkat:
    Bog, paperback
    Format:
    Paperback
    Udgave:
    0
  3. Anmeldelser

Fandt du ikke hvad du søgte?

Hvis denne bog ikke er noget for dig, kan du benytte kategorierne nedenfor til at finde andre titler. Klik på en kategori for at se lignende bøger.

Se andre bøger, der handler om