Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Vergleichende Politikwissenschaft

Vergleichende Politikwissenschaft (Universitatstaschenbucher)

- Ein einfuhrendes Studienhandbuch

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Entwicklung und Stellenwert der Vergleichenden Politikwissenschaft Die Vergleichende Politikwissenschaft ist haufig als 'Konigsweg' des Faches insgesamt bezeichnet w... Læs mere

Entwicklung und Stellenwert der Vergleichenden Politikwissenschaft Die Vergleichende Politikwissenschaft ist haufig als 'Konigsweg' des Faches insgesa... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322973924
Udgivet:
02-07-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Entwicklung und Stellenwert der Vergleichenden Politikwissenschaft Die Vergleichende Politikwissenschaft ist haufig als 'Konigsweg' des Faches insgesamt bezeichnet worden (z. B. Massing 1969: 286). Zum einen, weil sie auf eine altehrwurdige Tradition, die zumindest bis zu Autoren wie Thukydides und Aristoteles reicht, zuruckblicken kann und sich komparative Aussagen in Werken nahezu aller klassischen Autoren des Faches finden. Zum andem, weil die ihr innewohnende methodische Perspektive in die Lage versetzt, die jeweils eigenen politischen Verhaltnisse kritisch am Beispiel anderer zu uberprufen und potentiell zu universal gultigen Aussagen zu gelangen. Auf diese Weise kann sie auch zur Uberwindung der jeweiligen Subjektivitat und Ethnozentriertheit beitragen (Dogan und Pelassy 1984: 5ff. ). Der Vergleich wird oft auch als 'Quasi-Experiment' herangezogen, das Erkenntnisfortschritte unter ahnlich kontrollierbaren Bedingungen wie in den Naturwissenschaften ermoglichen soll. Im folgenden soll auf einige Etappen dieses Weges, aber auch auf weiter bestehende Pro- bleme und Grenzen des Ansatzes kurz eingegangen werden. Der ak- tuelle Stand und konkrete Perspektiven in zentralen Bereichen der Vergleichenden Politikwissenschaft werden dann in den Einzelbeitra- gen dieses Bandes verdeutlicht. Eine gewisse Konfusion besteht bereits in den jeweils verwendeten Begriffen. Der im angelsachsischen Raum lange Zeit vorherrschende Terminus 'comparative govemment' wird im Deutschen meist als 'vergleichende Regierungslehre' ubersetzt (vgl. z. B. Stammen 1976). Er steht aber auch in enger Beziehung zur alteren deutschen 'Staats- lehre' und ,,Polizeywissenschaft' (Maier 1966).

Kundernes boganmeldelser af Vergleichende Politikwissenschaft (Universitatstaschenbucher)


Der er ingen anmeldelser af Vergleichende Politikwissenschaft (Universitatstaschenbucher)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: