Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Turkei und europaische Identitat af Ellen Madeker

Turkei und europaische Identitat

- Eine wissenssoziologische Analyse der Debatte um den EU-Beitritt

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: 1. 1 Entstehung der Forschungsidee Am 17. Dezember 2004 war es endlich soweit. Nach Jahrzehnten der Verhandlungen und Aufs und Abs' der Beziehungen zwischen der EU u... Læs mere

1. 1 Entstehung der Forschungsidee Am 17. Dezember 2004 war es endlich soweit. Nach Jahrzehnten der Verhandlungen und Aufs und Abs' der Beziehungen zw... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531908687
Udgivet:
08-09-2008
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 389,95

kr. 249,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
1. 1 Entstehung der Forschungsidee Am 17. Dezember 2004 war es endlich soweit. Nach Jahrzehnten der Verhandlungen und Aufs und Abs' der Beziehungen zwischen der EU und der Turkei entschied der Europaische Rat fur eine Aufnahme von Beitrittsverhandlungen mit der Turkei. Seit Monaten, ja seit Jahren, hatte die Turkei-Frage' die europaische Offentlichkeit po- risiert, Feuilletons gefullt, Podiumsdiskussionen und Symposien ins Leben gerufen und politische Lager entzweit. So entstand die Forschungsidee zu der vorliegenden Diss- tation im Kontext der zunehmend lauter werdenden Debatten zum Thema EU-Beitritt der Turkei' im Vorfeld des EU-Gipfels Ende 2004. Nie zuvor hatte ein Beitrittsgesuch eine solch lautstarke und emotionale Debatte entzundet, die Geographen, Historiker, Theologen, Politologen, Okonomen und Soziologen gleichermaen auf den Plan rief. Turkei: (k)ein Teil Europas? In der Turkei-Debatte', um eine eingehendere Analyse derer es im Folgenden gehen soll, stand einerseits die Frage im Zentrum, inwieweit die Turkei den Katalog der - penhagener Kriterien erfullt. Diese betreffen vor allem die Stabilitat der Institutionen, Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, funktionierende Marktwirtschaft, Achtung und Schutz von Minderheiten sowie die Ubernahme gemeinschaftlicher Regeln, Standards und Politiken, die die Gesamtheit des EU-Rechts darstellen und auch als acquis com- nautaire bezeichnet werden. Andererseits - und hier liegt das eigentliche Spezifikum der Debatte - wurde erstmals in der Geschichte der EU die Frage nach dem europ- schen Charakter eines Beitrittskandidaten dezidiert in den Mittelpunkt der Diskussion geruckt.

Kundernes boganmeldelser af Turkei und europaische Identitat


Der er ingen anmeldelser af Turkei und europaische Identitat

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: