Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Transnational Haushalten af Juliane Karakayali

Transnational Haushalten

- Biographische Interviews mit 'care workers' aus Osteuropa

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: In den deutschen Medien wird seit einiger Zeit das Thema Pflegenotstand heftig diskutiert. Der grote Teil der alten, pflegebedurftigen Menschen in Deutschland zieht ... Læs mere

In den deutschen Medien wird seit einiger Zeit das Thema Pflegenotstand heftig diskutiert. Der grote Teil der alten, pflegebedurftigen Menschen in Deu... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531921945
Udgivet:
13-09-2010
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 419,95

kr. 269,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
In den deutschen Medien wird seit einiger Zeit das Thema Pflegenotstand heftig diskutiert. Der grote Teil der alten, pflegebedurftigen Menschen in Deutschland zieht die Pflege im eigenen Haushalt einer Heimunterbringung vor. In einer - sellschaft, in der immer mehr Frauen berufstatig sind und der Jahrzehnte lang geltende Automatismus der Zuweisung der Pflegeverpflichtung an Frauen e- diert, entsteht ein erhohter Bedarf an Pflegepersonal. Die Pflegeleistung im P- vathaushalt entwickelt sich zu einem Wachstumssektor, fur den weder der Staat noch die Anbieter privater Pflegdienste ausreichende und finanzierbare Angebote bereitstellen. Die Angehorigen und Betroffenen halten Ausschau nach Alterna- ven. Osteuropaische Frauen, Migrantinnen aus Polen, der slowakischen und tschechischen Republik, aus Ungarn, Rumanien, Bulgarien, Lettland, Estland oder Litauen werden als rettende Engel' gesehen, die hier Abhilfe schaffen: sie ziehen in die Haushalte ein und stehen 24 Stunden als Rundum-Pflegerinnen zur Verfugung. Mit genau diesem Phanomen, dem Privathaushalt pflegebedurftiger (alter) Menschen als Arbeitsort fur transnationale osteuropaische Migrantinnen, - schaftigt sich das Buch von Juliane Karakayal . Ihr geht es vor allem um die Perspektive der betroffenen Migrantinnen, die als care worker' regular oder irregular in deutschen Haushalten beschaftigt sind. Die Autorin hat damit N- land betreten, denn zu der Frage der Betreuung und Pflege durch Migrantinnen gibt es in Deutschland bislang nur wenige empirische Untersuchungen. Die Grundlage dieser Arbeit bilden biographische Interviews, die Juliane Karakayal mit transnationalen Migrantinnen gefuhrt hat. Die Interviewten leben mehrheitlich in den Haushalten ihrer Kunden bzw. Kundinnen und sind somit sehr spezifischen Arbeitsbedingungen unterworfen.

Kundernes boganmeldelser af Transnational Haushalten


Der er ingen anmeldelser af Transnational Haushalten

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: