Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Theorie der Sozialen Demokratie af Thomas Meyer

Theorie der Sozialen Demokratie

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: In der Demokratietheorie besteht seit langerem ein kennzeichnendes Paradox. Einerseits gilt es als ein gut bestatigtes Ergebnis der Forschung Uber die Entstehungs-un... Læs mere

In der Demokratietheorie besteht seit langerem ein kennzeichnendes Paradox. Einerseits gilt es als ein gut bestatigtes Ergebnis der Forschung Uber die... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322873590
Udgivet:
27-02-2015
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste

Andre udgaver:

(Bog, paperback), Tysk
kr. 925,80
(E-bog, PDF), Tysk
kr. 419,95
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
In der Demokratietheorie besteht seit langerem ein kennzeichnendes Paradox. Einerseits gilt es als ein gut bestatigtes Ergebnis der Forschung Uber die Entstehungs-und Stabilitats- voraussetzungen von Demokratien, dass das okonomische System des Marktkapitalismus wegen seiner freiheitlichen Verkehrsformen und seiner beispiellosen Leistungsfahigkeit zu den Voraussetzungen funktionsfahiger und stabiler Demokratisierung gehort. Andererseits gelangt die vergleichende Demokratieforschung regelma13ig zu dem Ergebnis, dass die Dominanz der Strukturen liberaler Marktwirtschaft wegen der Ungleichheiten und Unsi- cherheiten, die sie erzeugen, die Grundlagen demokratischer Legitimitat und Stabilitat untergraben. Verbunden damit ist die demokratietheoretische und demokratiepolitische Schlilsselfrage, wo die Grenzen flir die Ungleichheit in der Verteilung der Ressourcen flir politisches Handeln auf Seiten der BUrger liegen, wenn der Anspruch politi scher Gleichheit als erflillt und die Nachhaltigkeit der Demokratie als praktisch gesichert gelten sollen. Auf sie gibt es eine fast uniiberschaubare Zahl von Antworten. Sie gruppieren sich urn die bei- 1 den Pole des libertaren und des sozialen Verstandnisses von Demokratie. Der hier vorgelegte Theorieentwurf versteht sich als eine systematische und umfas- sende Entfaltung der Begriindung und des Gestaltungsanspruchs Sozialer Demokratie in Auseinandersetzung mit den Positionen ihrer libertaren Alternative in der normativen, theo- retischen und empirischen Dimension. Dabei geht es urn die Frage, we1che Bedingungen im wirklichen gesellschaftlichen Leben erflillt sein mUssen, damit aus den universe lien Grund- rechten der liberalen Demokratie real wirkende und grundrechtlich gesicherte Freiheits- chancen flir aile BUrger, eben Soziale Demokratie, werden kann.

Kundernes boganmeldelser af Theorie der Sozialen Demokratie


Der er ingen anmeldelser af Theorie der Sozialen Demokratie

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: