Du er her:
Staat und Arbeitsbeziehungen af Klaus Armingeon

Staat und Arbeitsbeziehungen (Studien Zur Sozialwissenschaft)

- Ein internationaler Vergleich

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Diese Arbeit ist die leicht uberarbeitete Fassung meiner Heidelberger Habilita- tionsschrift. In ihr geht es um die Regeln, die die Beziehungen zwischen staatli- che... Læs mere

Diese Arbeit ist die leicht uberarbeitete Fassung meiner Heidelberger Habilita- tionsschrift. In ihr geht es um die Regeln, die die Beziehungen zwisch... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322970404
Udgivet:
13-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Diese Arbeit ist die leicht uberarbeitete Fassung meiner Heidelberger Habilita- tionsschrift. In ihr geht es um die Regeln, die die Beziehungen zwischen staatli- chen Stellen, Arbeitgebern und Gewerkschaften normieren und um die Be- dingungen, unter denen eine Veranderung dieser Regeln stattfindet. Das empiri- sche Material der Untersuchung stammt aus 21 Landern und einem Zeitraum, der mit der erstmaligen Regelung kollektiver industrieller Arbeitsbeziehungen beginnt und 1990 endet. Die Studie hat ein doppeltes Ziel. In analytischer Hinsicht sollen fur den Be- reich der Arbeitsbeziehungen Voraussetzungen und Hindernisse von institutionel- len Reformen in demokratischen und wirtschaftlich hochentwickelten kapitalisti- schen Lander identifiziert werden. Bei der Behandlung dieses Themas wurde in fruheren Analysen staatlicher Tatigkeiten haufig mit einfachen Linearitatsannah- men gearbeitet: Je groer beispielsweise ein okonomischer oder sozialer Problem- druck sei oder je starker die politische Linke oder Rechte sei, desto mehr von einer spezifischen staatlichen Tatigkeit sei zu erwarten. Zu Recht sind diese Annahmen kritisiert worden. Die Alternativen, die die Kritiker vorschlugen, uberzeugen frei- lich auch nicht jeden: Sie bedeuten entweder den Verzicht auf jegliche Generalisie- rung und den Ruckzug auf die Beschreibung und Analyse des historischen Falles in seiner Einmaligkeit oder den Aufbau hochabstrakter Theoriegebaude, die sich der empirischen Uberprufung fast ganzlich entziehen. Diese Arbeit hat sich fur mich gelohnt, wenn es mir gelungen sein sollte, plausibel zu machen, da es zwi- schen diesen Extremen noch einen theoretisch und empirisch sinnvollen Mittelweg gibt. Die Voraussetzung zur Verwirklichung des analytischen Zieles ist der Aufbau einer Sammlung qualitativer Daten zum Gegenstandsbereich.

Kundernes boganmeldelser af Staat und Arbeitsbeziehungen (Studien Zur Sozialwissenschaft)


Der er ingen anmeldelser af Staat und Arbeitsbeziehungen (Studien Zur Sozialwissenschaft)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: