Fri fragt på alle bøger tirsdag og onsdag - køb i dag

Du er her:
Spielraume in der Konstruktion von Geschlecht und Familie? af Barbara Rinken

Spielraume in der Konstruktion von Geschlecht und Familie?

- Alleinerziehende Mutter und Vater mit ost- und westdeutscher Herkunft

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Dieses Buch liefert einen wichtigen und innovativen Beitrag zur sozialwissenschaftlichen Forschung uber Alleinerziehende, die im Zuge der Pluralisierung von Lebensfo... Læs mere

Dieses Buch liefert einen wichtigen und innovativen Beitrag zur sozialwissenschaftlichen Forschung uber Alleinerziehende, die im Zuge der Pluralisieru... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531923246
Udgivet:
10-05-2010
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 419,95

kr. 269,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Dieses Buch liefert einen wichtigen und innovativen Beitrag zur sozialwissenschaftlichen Forschung uber Alleinerziehende, die im Zuge der Pluralisierung von Lebensformen eine wachsende und gesellschaftlich bedeutsame Gruppe darstellen. Die vorliegende Arbeit fullt in mehrfacher Hinsicht eine Forschungslucke. Zum einen werden Lebenswirklichkeiten und Haltungen von Alleinerziehenden zu Geschlechter- und Familienleitbildern zu den strukturellen Lebensbedingungen der Gruppe in Beziehung gesetzt, so dass Zusammenhange und Widerspruche zwischen Sein und Bewusstsein' deutlich werden. Zum anderen berucksichtigt die Studie systematisch Unterschiede zwischen Ost und West und kann so der vereinheitlichenden offentlichen Wa- nehmung der Gruppe ein differenzierteres Bild der Lebenswirklichkeit dieser Gruppe entgegen setzen. Die Studie ist durch eine breit gefacherte, gleichwohl stringente Gesamtargumentation gekennzeichnet, die in den theoretischen und sekundaranalytischen Teilen kompetent auf den aktuellen Stand der Forschung rekurriert und im qualitativen empirischen Teil handwerklich solide, sorgfaltig und engagiert angelegt ist. Ein durchgangiger Ruckbezug der empirischen Ergebnisse auf die theoretischen Ausfuhrungen tragt zur Geschlossenheit der Arbeit wesentlich bei. Die zentrale Frage dieses Buches, die sich auf das Fortwirken von tradit- nellen Geschlechter- und Familienbildern in der heutigen Gesellschaft richtet, wird von der Autorin letztendlich nicht bejahend oder verneinend beantwortet. Vielmehr zeigen die Ergebnisse Vor- und Zuruck- Bewegungen zwischen po- modernen und traditionellen Einstellungen und Handlungen' (S. :315), die, so die Verfasserin, einerseits Ausdruck subjektiver Ambivalenzen der Allein- ziehenden sind, und andererseits die derzeitige institutionelle und diskursive gesellschaftliche Situation' widerspiegeln (ebd. ).

Kundernes boganmeldelser af Spielraume in der Konstruktion von Geschlecht und Familie?


Der er ingen anmeldelser af Spielraume in der Konstruktion von Geschlecht und Familie?

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: