Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Scham - ein menschliches Gefuhl

Scham - ein menschliches Gefuhl

- Kulturelle, psychologische und philosophische Perspektiven

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: 9 zur Frage nach unserem Mensch-Sein als solchem, zur Frage nach uns selbst und zu unserem Verhaltnis zu den anderen. Abschlieend gilt es all jenen Dank auszuspreche... Læs mere

9 zur Frage nach unserem Mensch-Sein als solchem, zur Frage nach uns selbst und zu unserem Verhaltnis zu den anderen. Abschlieend gilt es all jenen Da... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322912701
Udgivet:
02-07-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
9 zur Frage nach unserem Mensch-Sein als solchem, zur Frage nach uns selbst und zu unserem Verhaltnis zu den anderen. Abschlieend gilt es all jenen Dank auszusprechen, die hier nicht namentlich genannt werden konnen, die aber in den letzten Jahren durch vielfaltige Anre- gungen und konstruktive Kritik die Realisierung dieses Buchprojekts gefordert haben -insbesondere den Teilnehmern des 'Forschungskreises fur Philosophie und Psychotherapie' in Tuttlingen sowie dem 'Institut fur Existenzanalyse' in Berlin. Tuttlingen, im April 1997 Identitat, Scham und Schuld Leon Wurmser Die Affekte geben dem Seelischen seinen Reichtum. Unsere Identitat hat einen affektiven Kern, der bis auf die ersten Wochen und Monate zuruckgeht. Unsere Traume gewahren uns eine Affektunmittelbarkeit im Erleben, die sich nie vollig in Worten ausdrucken oder beschreiben lat; sie geben uns damit einen Teil die- ser tiefen Affektkontinuitat, in der unsere Identitat recht eigentlich wurzelt. Auch gehen die Affekte, die dabei eine Rolle spielen, weit uber solche von Liebe und Ha hinaus, und zwar schon von sehr fruher Zeit an. Interesse, Uberraschung, Freude, Depression, Verachtung, Staunen, Ekel, Scham, Wut, Arger, Furcht, Zweifel lassen sich sehr fruh und oft schon in feinen Abstufungen beobachten, wie es namentlich S. Tomkins herausgearbeitet und die neue For- schung der fruhen Kindheit weitgehend bestatigt hat. Mit 'fruhe' meine ich z. T. die ersten Monate, z. T. die ersten anderthalb Jahre, vor dem Einsetzen der Sym- bolisierungsfahigkeit.

Kundernes boganmeldelser af Scham - ein menschliches Gefuhl


Der er ingen anmeldelser af Scham - ein menschliches Gefuhl

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: