Sämtliche Gedichte

- Aus dem Schwedischen von Christian Ebbertz

af

indgår i serie Edition Razamba


Sämtliche Gedichte
Du sparer Spar kr. 25,00 med Shopping-fordele
  • Leveringstid Kan forudbestilles
  • Forventet levering 21-03-2022
For at købe bogen til fordelspris skal du have et medlemskab med Shopping-fordele.
Du kan prøve medlemskabet gratis i 30 dage. Medlemskabet fornyes automatisk og kan altid opsiges.
Format:
Bog, paperback
Udgivelsesdato:
15-03-2022
Sprog:
Tysk
Sidetal:
218

Send som gave

Skal vi pakke ind og sende som gave til en, du holder af? Vælg gaveindpakning i kurven. Læs mere
  • Beskrivelse
  • Yderligere info
  • Anmeldelser

Nelly Sachs feierte Karin Boye (1900-1941) als »leidenschaftliche Verschwenderin ihrer Seelenkräfte«, der »Schweden einige seiner schönsten Gedichte zu verdanken hat« und Peter Weiss setzte ihr im dritten Band seiner »Ästhetik des Widerstands« ein literarisches Denkmal. Am bedeutendsten ist sie als bildmächtige Lyrikerin der Sehnsucht, der Nacht, des Unbewussten und nicht zuletzt des Coming-out. Sie verdient ihren Platz neben anderen Ikonen des 20. Jahrhunderts wie Anna Achmatova, Sylvia Plath oder Ingeborg Bachmann. Ihr lyrisches Gesamtwerk erscheint nun erstmals auf Deutsch.International bekannt wurde Karin Boye mit dem dystopischen Roman Kallocain aus dem Jahr 1940 (inspiriert von ihrem Besuch in Nazi-Deutschland) der sich eine Zukunft des tristen Terrors vorstellt: Erzählt aus der Perspektive des idealistischen Wissenschaftlers Leo Kall ist Kallocain die Darstellung eines totalitären Weltstaates. Dabei ist ein wichtiger Aspekt des Romans die Beziehung zu seiner Frau Linda Kall und die Gefühle von Eifersucht und Misstrauen, die in einer Gesellschaft mit starker Überwachung und Rechtsunsicherheit entstehen können. Eine der zentralen Ideen des Romans ist die Injektionen von »Kallocain« , das die Unterordnung jedes Bürgers unter den Staat sicherstellt. Der Einsatz der Pharmakologie zur Unterdrückung deckt sich mit zeitgenössischen Gerüchten über Wahrheitsdrogen.Karin Boye veröffentlichte im Jahr 1922 ihre ersten Gedichte, in denen sie sich mit Religion, Staat, Konventionen, den gesellschaftlichen Erfordernissen einerseits und den widerstreitenden individuellen Wünschen und Träumen andererseits auseinandersetzte. Im Jahr 1931 gründete Boye zusammen mit Erik Mesterton und Josef Riwkin das Dichtermagazin Spektrum, um T.S. Eliot und die Surrealisten den schwedischen Lesern zugänglich zu machen. Zusammen mit dem Kritiker Erik Mesterton übersetzte sie Eliots erstes Hauptwerk, das Versepos Das wüste Land. In Boyes Lyrik finden sich alle geistigen Strömungen der Moderne.

Vis mereVis mindre

Udgivelsesdato:
15-03-2022
ISBN13:
9783941725645
Forlag:
Verlag Razamba
Nummer i serien:
17
Format:
Paperback
Forfattere

Vis mereVis mindre

Vis mereVis mindre

Velkommen til Saxo – din danske boghandel!

Hos os kan du handle som gæst, Saxo-bruger eller Premium-medlem – du bestemmer helt selv. Skulle du få brug for hjælp, sidder vores kundeservice-team klar ved både telefonerne og tasterne.

Om fordelspriser hos Saxo

For at købe bøger til fordelspris, skal du være medlem af Premium, Premium Shopping eller Premium Studie. De første 30 dage er gratis for nye medlemmer. Medlemskabet fornyes automatisk og kan altid opsiges. Læs mere om fordelene ved vores forskellige medlemskaber her.

Machine Name: SAXO082