Du er her:
Raum - Macht - Geschlecht af Renate Ruhne

Raum - Macht - Geschlecht (Forschung Soziologie)

- Zur Soziologie eines Wirkungsgefuges am Beispiel von (Un)Sicherheiten im offentlichen Raum

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Die vorliegende VerOffentlichung stellt sich einer doppeJten Herausforde- rung. Sie widmet sich zum einen - anwendungsorientiert - einer gesellschaft- lichen Problem... Læs mere

Die vorliegende VerOffentlichung stellt sich einer doppeJten Herausforde- rung. Sie widmet sich zum einen - anwendungsorientiert - einer gesellschaft-... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322994387
Udgivet:
09-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Die vorliegende VerOffentlichung stellt sich einer doppeJten Herausforde- rung. Sie widmet sich zum einen - anwendungsorientiert - einer gesellschaft- lichen Problemstellung, deren Analyse und Losung trotz langjahriger Bear- beitung bis heute nicht zufriedenstellend gelungen ist, namlich dem Phano- men geschlechtsspezifischer (Un)Sicherheiten im Offentlichen Raum mit seinen Auswirkungen auf die Mobilitat von Frauen. Interessant ist dieses Thema nicht zuletzt deshalb, da es einen wesentlichen Teilbereich der heute allgemein an Bedeutung gewinnenden Fragen zur Sicherheit bzw. Unsicher- heit stadtischer Raume' aufgreift, der sich dadurch auszeichnet, dass hier bereits seit mehr als 20 Jahren MaBnahmen gefordert und auch umgesetzt wurden und werden. In der vertieften Auseinandersetzung mit dem Problem- feld geschlechtsspezifischer (Un)Sicherheiten und den hierzu entstandenen theoretischen, empirischen und handlungspraktischen Aufarbeitungen wurde allerdings schnell deutlich, dass sich die Arbeit - will sie die Analyse des Pha- nomens tatsachlich vorantreiben - zum anderen einer weiteren Herausforde- rung wiirde stellen mussen, namlich der Entwicklung eines forschungsmetho- dologischen Instrumentariums zur Analyse raumlich-geschlechtlicher Frage- stellungen, das in der sozialwissenschaftlichen Forschung bisher fehlt. Beiden Zielsetzungen wird in enger Verknupfung miteinander nachge- gangen, was in zweifacher Hinsicht von Vorteil ist: 1m Hinblick auf die Prob- lemstellung der (Un)Sicherheit ist eine Verknupfung zwingend notwendig, urn die Analyse we iter zu scharfen; im Hinblick auf die Entwicklung einer forschungsmethodologischen Konzeptualisierung zur Analyse raumlich- geschlechtlicher Fragestellungen ist sie sinnvoll, da die Anbindung an eine konkrete Problemstellung die modellhafte Analysekonzeption veranschauli- chen kann.

Kundernes boganmeldelser af Raum - Macht - Geschlecht (Forschung Soziologie)


Der er ingen anmeldelser af Raum - Macht - Geschlecht (Forschung Soziologie)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: