Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Praxisbuch: Politische Interessenvermittlung

Praxisbuch: Politische Interessenvermittlung

- Instrumente - Kampagnen - Lobbying

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Legitimitat der politischen Kommunikation? Gunter Bentele, Universitat Leipzig 1 Legitimitat des politischen Systems und zwei Typen politischer Kommunikation W... Læs mere

Legitimitat der politischen Kommunikation? Gunter Bentele, Universitat Leipzig 1 Legitimitat des politischen Systems und zwei Typen politischer K... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531905884
Udgivet:
09-05-2008
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Legitimitat der politischen Kommunikation? Gunter Bentele, Universitat Leipzig 1 Legitimitat des politischen Systems und zwei Typen politischer Kommunikation Wir leben in einer demokratisch-pluralistischen Gesellschaft und beauftragen unsere Po- tikverantwortlichen durch Wahlen damit, Entscheidungen zu treffen und diese am - meinwohl auszurichten. So die normativ-theoretische Vorstellung. Gleichzeitig offenbart sich ein Dilemma der modernen westlichen (Medien-)Demokratien: Entspricht die Politik unserem Willen und ist sie in der Lage, die Probleme zu losen, so wird keiner die Legiti- tat des politischen Systems und seiner Verfahren bestreiten wollen. Doch was, wenn in - ner Gesellschaft verschiedene Ziel- und Wertvorstellung nicht in Einklang zu bringen sind und dennoch das Wohlergehen der gesamten Gesellschaft davon abhangt? Was, wenn sich die notwendigen politischen Auseinandersetzungen in der Medienarena als personalisierte Kampfe zeigen, die zu kommentieren sich sicher immer eine Reihe von gesellschaftlichen Akteuren berufen fuhlen? Funktioniert die medienvermittelte politische Kommunikation oder weist sie Defizite auf? Sind auch die Kommunikationsmittel und -verfahren, die sich zwischen Politik und Gesellschaft entwickelt haben, ebenso legitim wie z. B. die Wahlv- fahren? Sollte die Kommunikation, der Dialog zwischen Gesellschaft und Politik neu g- taltet, intensiviert oder auch gedampft werden? Wer sollte und wer darf an der gese- schaftlichen und politischen Meinungsbildung und an den entsprechenden kommunikativen Aktivitaten mitwirken? Die Parteien wirken laut Grundgesetz an der politischen Willensbildung mit. Ebenfalls aber stellen Verbande, Kirchen, Gewerkschaften, NGOs und andere Interessengruppen eine wichtige und legitime politische Kraft dar, vor allem dann, wenn es ihnen gelingt, das - samtinteresse der organisierten Mitglieder zu reprasentieren.

Kundernes boganmeldelser af Praxisbuch: Politische Interessenvermittlung


Der er ingen anmeldelser af Praxisbuch: Politische Interessenvermittlung

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: