Fri fragt på alle bøger tirsdag og onsdag - køb i dag

Du er her:
Politische Kommunikation und Wahlerverhalten af Rudiger Schmitt-Beck

Politische Kommunikation und Wahlerverhalten

- Ein internationaler Vergleich

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Gesprache uber politische Themen (interpersonale Kommunikation) und die politische Berichterstattung von Medien wie Presse und Fernsehen (Massenkommunikation) stelle... Læs mere

Gesprache uber politische Themen (interpersonale Kommunikation) und die politische Berichterstattung von Medien wie Presse und Fernsehen (Massenkommun... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322803818
Udgivet:
08-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Gesprache uber politische Themen (interpersonale Kommunikation) und die politische Berichterstattung von Medien wie Presse und Fernsehen (Massenkommunikation) stellen die wichtigsten Quellen dar, aus denen die Wahler politische Informationen erhalten. Die Studie untersucht, auf welche Weise diese beiden Formen politischer Kommunikation individuelle Wahlentscheidungen beeinflussen und welche Konsequenzen sich hieraus fur die Ergebnisse von Wahlen ergeben. Dabei wird eine international vergleichende Perspektive zugrundegelegt; analysiert werden die Entscheidungen von Wahlern aus funf Gesellschaften in vier Landern: West- und Ostdeutschland, Grobritannien, Spanien und USA. Es wird deutlich, da beide Kommunikationsformen direkte Einflusse auf das politische Verhalten der Wahler ausuben. In der Regel, jedoch nicht immer, ist die interpersonale Kommunikation bedeutsamer als die Massenkommunikation. Zahlreiche makro- und mikroanalytische Faktoren wirken sich darauf aus, in welchem Umfang die politische Kommunikation das Wahlerverhalten beeinflut. Besonders wichtig sind die Strukturen nationaler Mediensysteme, die gesellschaftlichen Verteilungen grundlegender politischer Pradispositionen, die Rollenbeziehungen, in denen sich politische Gesprachspartner begegnen, sowie die personliche politische Involvierung der Wahler.

Kundernes boganmeldelser af Politische Kommunikation und Wahlerverhalten


Der er ingen anmeldelser af Politische Kommunikation und Wahlerverhalten

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: