Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Parteiorganisation im Wandel af Thomas Poguntke

Parteiorganisation im Wandel

- Gesellschaftliche Verankerung und organisatorische Anpassung im europaischen Vergleich

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Politische Parteien haben im wesentlichen zwei Wege, dauerhafte und zweiseitige Verbindungen zu den Burgern herzustellen und zu unterhalten: uber die eigene Mitglied... Læs mere

Politische Parteien haben im wesentlichen zwei Wege, dauerhafte und zweiseitige Verbindungen zu den Burgern herzustellen und zu unterhalten: uber die ... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322963918
Udgivet:
09-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste

Andre udgaver:

(Bog, paperback), Tysk
kr. 729,95
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Politische Parteien haben im wesentlichen zwei Wege, dauerhafte und zweiseitige Verbindungen zu den Burgern herzustellen und zu unterhalten: uber die eigene Mitgliederorganisation und durch eine Vernetzung mit intermediaren Organisationen und Nebenorganisationen. Die eigene Mitgliederorganisation stellt einen wichtigen, direkten Transmissionskanal dar, da sie den Parteien erlaubt, durch ihre Mitglieder fur ihre politischen Ziele in der Gesellschaft zu werben und andererseits politische Stimmungen und Praferenzen der Bevolkerung wahrzunehmen und in politisches Handeln umzusetzen. Die Vernetzung mit den verschiedenen Arten kollateraler Organisationen erfullt prinzipiell die gleichen Funktionen, allerdings laufen diese Prozesse uber externe, teilweise unabhangige Organisationen vermittelt ab. In der Studie wird der Frage nachgegangen, wie sich diese 'Linkages' zwischen Parteien und Burgern in Westeuropa seit 1960 verandert haben. Untersucht werden 78 Parteien in 11 westeuropaischen Landern. Im Mittelpunkt stehen dabei die Entwicklung der Mitgliederzahlen und Veranderungen in der organisatorischen Verknupfung zwischen den Entscheidungsgremien politischer Parteien und den verschiedenen Arten kollateraler Organisationen. Hierbei zeigt sich, da Ausma und Intensitat der gesellschaftlichen Verankerung politischer Parteien in Westeuropa deutlich schwacher geworden sind. Bemerkenswert ist auerdem, da neue Parteien uber fast keine gesellschaftlichen Bindungen verfugen.

Kundernes boganmeldelser af Parteiorganisation im Wandel


Der er ingen anmeldelser af Parteiorganisation im Wandel

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: