Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Parteigruppen in der Grostadt af Renate Mayntz

Parteigruppen in der Grostadt (Schriften Des Instituts Fur Politische Wissenschaft)

- Untersuchungen in einem Berliner Kreisverband der CDU

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Als Band 6 seiner Schriften hat das Institut fur politische Wissenschaft nStudien zur Entwicklung der deutschen Parteien bis zur Bundestagswahl 1953 veroffentlicht. ... Læs mere

Als Band 6 seiner Schriften hat das Institut fur politische Wissenschaft nStudien zur Entwicklung der deutschen Parteien bis zur Bundestagswahl 1953 v... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322985415
Udgivet:
09-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Als Band 6 seiner Schriften hat das Institut fur politische Wissenschaft nStudien zur Entwicklung der deutschen Parteien bis zur Bundestagswahl 1953 veroffentlicht. Sigmund Neumann hat in der Einleitung zu dieser Schrift die wichtigsten Probleme der nach dem Kriege auch in Deutschland wieder aufgelebten Parteienforschung behandelt. Er hat darauf hingewiesen, da die Parteiensoziologie sich nicht nur mit den Fragen der Stellung und der Funktion politischer Parteien im Parteiensystem und in der politischen Ordnung eines Landes befat, sondern da seit Robert Michels' aufsehenerregenden Arbeiten insbesondere die Problematik der Binnenstruktur einzel- ner Parteien das Interesse der politischen Wissenschaft wachgerufen hat. Die lebhafte Kritik, mit der die offentlichkeit das Wiedererstehen und die Ent- wicklung der deutschen Parteien seit 1945 verfolgt, bezieht sich einerseits auf die Rolle, die sie im demokratischen Regierungssystem ubernommen haben, auf ihre Auenverbindungen, ihre Programmatik und die von ihnen verfolgte politische Linie. Sie wendet sich auf der anderen Seite mit besonderem Eifer immer wieder der Organi- sationswirklichkeit einzelner Parteien zu. Je weniger Auenstehende uber die Prozesse der Meinungs- und der Willensbildung innerhalb dieser Parteien wissen, desto inter- essierter versuchen sie gewisse Symptome etwa der Teilnahmslosigkeit von Mit- gliedern oder der Verharschung innerparteilicher Fuhrungsgruppen zu interpretieren. Auf diese Weise hat sich bei vielen unserer Mitburger ein recht negatives Meinungs- klischee uber die innere Verfassung der politischen Parteien entwickelt. Diese werden weithin angesehen als burokratisierte, von einer relativ festen Oligarchie geleitete, in der Meinungsbildung ihrer Mitglieder manipulierte Groorganisationen, die den landlaufigen Vorstellungen von einer demokratischen Partei nicht mehr entsprechen.

Kundernes boganmeldelser af Parteigruppen in der Grostadt (Schriften Des Instituts Fur Politische Wissenschaft)


Der er ingen anmeldelser af Parteigruppen in der Grostadt (Schriften Des Instituts Fur Politische Wissenschaft)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: