Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Ordnungspolitik in der Montanunion af Gerhard ˜vonœ Beckerath

Ordnungspolitik in der Montanunion

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Die Problematik der Europaischen Gemeinschaft fur Kohle und Stahl (EGKS, kurz 'Montanunion') ist in den ersten Jahren ihres Bestehens deutlich hervor- getreten und h... Læs mere

Die Problematik der Europaischen Gemeinschaft fur Kohle und Stahl (EGKS, kurz 'Montanunion') ist in den ersten Jahren ihres Bestehens deutlich hervor-... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663028062
Udgivet:
13-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Die Problematik der Europaischen Gemeinschaft fur Kohle und Stahl (EGKS, kurz 'Montanunion') ist in den ersten Jahren ihres Bestehens deutlich hervor- getreten und hat zu einigen Enttauschungen gefuhrt. Die Kritiken, die zu horen waren, richteten sich oft nicht an die richtige Adresse: Nicht die mit dem miver- standlichen Wort 'supranational' gekennzeichnete Hohe Behorde war zu kriti- sieren, sondern die politisch gewollte Zusammenfassung der Grundstoffindustrien Kohle und Stahl der sechs Lander (Bundes republik Deutschland, Frankreich, Italien, Belgien, Niederlande und Luxemburg). Manche Vorstellungen auf den Gebieten der Sozialpolitik, der 'Harmonisierungen', oder auch der herkomm- lichen Konjunkturpolitik der Staaten lassen sich nicht verwirklichen, da die juri- stischen Voraussetzungen dazu nach dem Montanunion-Vertrag nicht gegeben sind. Auf der anderen Seite sind z. B. andere Kreise enttauscht uber noch immer fortbestehende Interventionen, die die 'rationellste Verteilung der Erzeugung' (Artikel 2, Absatz 2), insbesondere innerhalb des Kohlenbergbaus der sechs Lan- der, verhindern. In den ersten Jahren gelang es der 'supranationalen' Institution der Hohen Behorde jedoch, manche Schwierigkeiten zu losen. Man kann heute sagen, da diese Institution sich immerhin einige Verdienste zuschreiben darf. Damit hat der Gedanke der 'wirtschaftlichen Integration' trotz schwieriger Umstande fur die sechs Lander eine Art Bewahrungsprobe bestanden. Von wirtschaftlicher Integration spricht man in Westeuropa seit einigen Jahren immer haufiger da, wo man die Bestrebungen zum politischen Zusammenschlu der westeuropaischen Staaten auf dem wirtschaftlichen Gebiet unter dem Primat der Politik vorbereitet.

Kundernes boganmeldelser af Ordnungspolitik in der Montanunion


Der er ingen anmeldelser af Ordnungspolitik in der Montanunion

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: