Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Offentlichkeit und Sprachwandel af Matthias Jung

Offentlichkeit und Sprachwandel

- Zur Geschichte des Diskurses uber die Atomenergie

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Fragen des Zusammenhangs von Sprache und Gesellschaft stoen prinzipiell auf breites Interesse, denn beide Spharen und erst recht ihre Verknupfung betreffen je- den. ... Læs mere

Fragen des Zusammenhangs von Sprache und Gesellschaft stoen prinzipiell auf breites Interesse, denn beide Spharen und erst recht ihre Verknupfung betr... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663109334
Udgivet:
29-07-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Fragen des Zusammenhangs von Sprache und Gesellschaft stoen prinzipiell auf breites Interesse, denn beide Spharen und erst recht ihre Verknupfung betreffen je- den. Der sprachlichen Seite wird dabei in den Wissenschaften und in der Offent- lichkeit seit einiger Zeit verstarkte Aufmerksamkeit geschenkt. Dabei geht es bei- spielsweise um die Abhangigkeit des offentlichen Sprachgebrauchs von politischen und wirtschaftlichen Interessen und den Einflu bestimmter Worter auf die Mei- nungsbildung, allgemein gesagt um Sprache als ,subjektive Dimension' der Politik. Innerhalb des historischen Paradigmas versucht man in ahnlicher Perspektive, wichtige gesellschaftliche Umbruche an der Ablosung oder Veranderung zentraler Begrifflichkeiten deutlich zu machen, denn wenn sich Sprache als 'soziales Ge- dachtnis' ansehen lat, das die Erinnerung an vergangene Ereignisse bewahrt, kann uber ihren Wandel auch eine Art 'Wissens- oder Bewutseinsgeschichte' der 1 jeweiligen Kommunikationsgemeinschaft rekonstruiert werden. Obwohl hier nicht zuletzt von der Sprachwissenschaft gefordert ist, uberschrei- ten derartige Fragestellungen ganz offensichtlich die Grenzen des Faches und sind wegen der Vielfalt der zu berucksichtigenden Faktoren nur sehr schwer in den Griff zu bekommen. Die Linguistik kann daher selten Aussagen machen, die nicht entweder auf der Ebene allgemeiner Prinzipien und Tendenzen stehenbleiben oder auerst spekulativ werden. Einen Ausweg aus diesem Dilemma bietet m. E. die Konzentration auf ein spezifisches Thema der offentlichen Diskussion, einen in- haltlich abgrenzbaren und uberschaubaren ,Diskurs', in dessen langsschnitthafter Nachzeichnung sich die von Sprachtheoretikern geforderte 'vertiefte Kenntnis' der Gegenstande und der Sichtweise der Aktoren realisieren lat. Im folgenden sollen deshalb grundsatzliche Prinzipien dieses Ansatzes (Kap. 1.

Kundernes boganmeldelser af Offentlichkeit und Sprachwandel


Der er ingen anmeldelser af Offentlichkeit und Sprachwandel

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: