Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
  • Bøger
  • E-bøger
  • Samfund & historie
  • Nordrhein-Westfalische Initiativen fur Chancengleichheit im Bildungswesen im Spiegel empirischer Forschung (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)
Nordrhein-Westfalische Initiativen fur Chancengleichheit im Bildungswesen im Spiegel empirischer Forschung af Josef Hitpass

Nordrhein-Westfalische Initiativen fur Chancengleichheit im Bildungswesen im Spiegel empirischer Forschung (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Es gibt nur wenige Wissenschaftler in der Bundesrepublik Deutschland, die sich mit der Frage nach dem Verhaltnis von Quantitat und Qualitat in unserem Bildungswesen ... Læs mere

Es gibt nur wenige Wissenschaftler in der Bundesrepublik Deutschland, die sich mit der Frage nach dem Verhaltnis von Quantitat und Qualitat in unserem... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322876485
Udgivet:
01-07-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste

Andre udgaver:

(Bog, paperback), Tysk
kr. 716,42
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Es gibt nur wenige Wissenschaftler in der Bundesrepublik Deutschland, die sich mit der Frage nach dem Verhaltnis von Quantitat und Qualitat in unserem Bildungswesen so kompetent befassen konnen, wie Prof. Dr. Josef Hitpa das getan hat. Die beiden vorliegenden Arbeiten, die er kurz vor seinem plotzlichen Tod am 4. 12. 1986 abge- schlossen hat, sind ein weiterer Beleg fur diese Kompetenz. Beide Arbeiten beleuchten - kritisch-konstruktiv, wie seine Haltung stets war - auf empirischer Basis die Er- gebnisse nordrhein-westfalischer Initiativen zu mehr Chancengerechtigkeit im Bildungswesen. Die Arbeit 'Abitur- und Studierfahigkeit von Oberstufen- schulern mit ungleicher schulischer Vorbildung' befat sich mit den Konsequenzen aus der 1974 in Nordrhein-Westfalen geschaffenen Moglichkeit, im Zuge der Bemuhungen um eine groere Durchlassigkeit im dreigliedrigen Schulsystem sowohl Haupt- als auch Realschulern - beim Vorliegen bestimmter leistungsbezogener Voraussetzungen - den Ein- tritt in die gymnasiale Oberstufe zu eroffnen. Der Autor schreibt: 'Diese Chance mu (te) deshalb als mit einem besonderen Risiko behaftet angesehen werden, weil Haupt- schuler und Realschuler den grundstandigen Gymnasiasten gegenuber mit ungleichen Lernvoraussetzungen formaler und materialer Art in die Oberstufe ubergehen'. Die zwei- stufige Untersuchung, die sich insgesamt auf den Unter- suchungszeitraum von 1977 bis 1986 erstreckt, pruft den Erfolg dieser nordrhein-westfalischen Reformmanahme am Mastab der Erfolgsquoten im Abitur, der dabei erreichten Durchschnittsnoten, des Studienwahlverhaltens und der damit verbundenen Motivationsstruktur, der Einschatzung der Funktionstuchtigkeit des Kurssystems und schlielich der Bewahrung im Studium.

Kundernes boganmeldelser af Nordrhein-Westfalische Initiativen fur Chancengleichheit im Bildungswesen im Spiegel empirischer Forschung (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)


Der er ingen anmeldelser af Nordrhein-Westfalische Initiativen fur Chancengleichheit im Bildungswesen im Spiegel empirischer Forschung (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: