Du er her:
Mythos Wissensgesellschaft af Hans-Dieter Kubler

Mythos Wissensgesellschaft

- Gesellschaftlicher Wandel zwischen Information, Medien und Wissen. Eine Einfuhrung

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Kaum ein Tag vergeht mehr, an dem nicht in offentlicher Rede der anhaltende Wandel und die erforderlichen Veranderungen in der Gesellschaft und in all ihren Sektoren... Læs mere

Kaum ein Tag vergeht mehr, an dem nicht in offentlicher Rede der anhaltende Wandel und die erforderlichen Veranderungen in der Gesellschaft und in all... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322997999
Udgivet:
27-02-2015
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Kaum ein Tag vergeht mehr, an dem nicht in offentlicher Rede der anhaltende Wandel und die erforderlichen Veranderungen in der Gesellschaft und in all ihren Sektoren beschworen werden. Meist werden sie mit den Schlagwortern 'Informations-li und loder 'Wissensgesellschaft' belegt, sofern es die nationalen Aspekte betrifft, und zudem mit 'Globalisierung' fur die internationalen. Sol- ches Labeling genugt meistens, um Kennerschaft oder gar Einverstandnis zu signalisieren, weitere Explikationen, was denn die Etiketten gesamtgesellschaft- lich, weltweit und erst recht konkret zu bedeuten haben, welche Transformatio- nen oder Indikatoren wirklich gemeint sind und was sie jeweils aussagen kon- nen, werden selten aufgeboten. Nicht nur in popularen, auch in wissenschaftli- chen Darstellungen fugt man gern zu Zeitdiagnosen fur diesen oder jenen Be- reich, fur diesen oder jenen Aspekt den Oberbegriff hinzu; sogar eine Universitat - namlich die in Paderborn - tragt 'Informationsgesellschaft' in ihrem Amtssie- gel. Uberwiegend werden diese Termini mit dem Unterton der Fortschrittlich- keit, Innovation, Zukunftsgewissheit, mindestens der alternativlosen Unaus- weichlichkeit vorgebracht, so dass vermeintlich keine grundlichen Auseinander- setzungen, nicht einmal mehr Diskussionen uber valide und verlassliche An- haltspunkte, ihre moglichen Ubereinstimmungen oder Abweichungen erforder- lich zu sein scheinen: Die 'Informations-li und/oder 'Wissensgesellschaft' kommt so oder so oder ist schon da, heit es explizit oder unterschwellig, da bedarf es nicht mehr der kritischen Verstandigung, schon gar nicht der empiri- schen Verifikation.

Kundernes boganmeldelser af Mythos Wissensgesellschaft


Der er ingen anmeldelser af Mythos Wissensgesellschaft

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: