Du er her:
Medienwelten - Medienorte af Gunter Frank, Martin Radde

Medienwelten - Medienorte (Sozialvertragliche Technikgestaltung Hauptreihe)

- Jugend und Medien in Nordrhein-Westfalen

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: In seinem jetzt wieder entdeckten Buch 'Die Antiquiertheit des Menschen' hat Gunther Anders bereits 1956 aufgrund amerikanischer Erfahrungen von der Verwandlung der ... Læs mere

In seinem jetzt wieder entdeckten Buch 'Die Antiquiertheit des Menschen' hat Gunther Anders bereits 1956 aufgrund amerikanischer Erfahrungen von der V... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322936219
Udgivet:
17-04-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
In seinem jetzt wieder entdeckten Buch 'Die Antiquiertheit des Menschen' hat Gunther Anders bereits 1956 aufgrund amerikanischer Erfahrungen von der Verwandlung der Wirklichkeit gesprochen, die die Massenmedien betreiben. Die Beschreibung des Menschen als 'homo viator' (Gabriel Marcel), als Wesen, das durch die Welt fahrt und sie dadurch erobert, wird inzwischen durch den im Sessel sitzenden 'Rezipienten' zwar nicht konterkariert, aber doch in Frage gestellt, weil es sich nun nicht mehr um eine wirkliche, leibliche Bewegung handele, sondern die Medien dem Menschen Omniprasenz auch dann verschaffen, wenn er sich gar nicht mehr bewegt. Fur Anders ist diese neue Art des Daseins gekennzeichnet durch eine Beziehung 'zur Welt von so abgrun- diger Verkehrtheit', da wir gar nicht erfassen konnen, was sich ver- andert hat. Denn, noch einmal Anders: 'Obwohl wir in Wahrheit in einer entfremdeten Welt leben, wird uns die Welt so dargeboten, als ob sie fur uns da ware, als ob sie unsere ware und unseresgleichen. Als solche 'nehmen' (= betrachten und akzeptieren) wir sie, obwohl wir zu Hause im Fauteuil sitzen; d. h. obwohl wir sie nicht effektiv, wie das 'einfach fressende Tier' oder der Eroberer nehmen und sie nicht effektiv zu unserer machen oder machen konnen; jedenfalls nicht wir, die durch- schnittlichen Radio- und Fernseh-Konsumenten. Vielmehr 'nehmen' wir sie so, weil sie uns so in Form von Bildern serviert wird. Dadurch wer- den wir zu voyeurhaften Herrschern uber Weltphantome.

Kundernes boganmeldelser af Medienwelten - Medienorte (Sozialvertragliche Technikgestaltung Hauptreihe)


Der er ingen anmeldelser af Medienwelten - Medienorte (Sozialvertragliche Technikgestaltung Hauptreihe)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: