Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Mediale Gewalt af Uwe Sander, Claudia Wegener, Klaus Peter Treumann

Mediale Gewalt

- Ihre Rezeption, Wahrnehmung und Bewertung durch Jugendliche

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: In welchem Umfang und warum rezipieren Jugendliche medial vermittelte Gewaltdarstellungen? Wie nehmen sie Gewaltdarstellungen wahr und wie werden diese von ihnen bew... Læs mere

In welchem Umfang und warum rezipieren Jugendliche medial vermittelte Gewaltdarstellungen? Wie nehmen sie Gewaltdarstellungen wahr und wie werden dies... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531909615
Udgivet:
29-05-2008
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 249,95

kr. 159,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
In welchem Umfang und warum rezipieren Jugendliche medial vermittelte Gewaltdarstellungen? Wie nehmen sie Gewaltdarstellungen wahr und wie werden diese von ihnen bewertet? Welche Genrepraferenzen gibt es und welche Rechtfertigungsstrategien entwickeln Jugendliche bezuglich ihres Medienkonsums? Diese neue Studie zum Umgang mit medialer Gewalt bei Jugendlichen gibt konkrete Antworten. Es zeigt sich, dass im Kontext der alltglichen Mediennutzung von Jugendlichen (fiktionale) gewaltbezogene Inhalte einen hohen Stellenwert besitzen und von den Heranwachsenden vor allem sowohl zur Unterhaltung als auch zur Entspannung rezipiert werden. Den Ergebnissen entsprechend werden pdagogische Empfehlungen gegeben: Jugendliche brauchen Orientierung!

Kundernes boganmeldelser af Mediale Gewalt


Der er ingen anmeldelser af Mediale Gewalt

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: