Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Macht, Medien und Geschlecht af Brigitta Huhnke

Macht, Medien und Geschlecht (Studien Zur Kommunikationswissenschaft)

- Eine Fallstudie zur Berichterstattungspraxis der dpa, der taz sowie der Wochenzeitungen Die Zeit und Der Spiegel von 1980-1995

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Der Band bietet erstmals einen umfassenden Uberblick daruber, in welchem Umfang und wie in bundesdeutschen Printmedien seit 1980 uber die aktive Teilnahme von Frauen... Læs mere

Der Band bietet erstmals einen umfassenden Uberblick daruber, in welchem Umfang und wie in bundesdeutschen Printmedien seit 1980 uber die aktive Teiln... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322891297
Udgivet:
02-07-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste

Andre udgaver:

(Bog, paperback), Tysk
kr. 402,19
kr. 389,95

kr. 249,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Der Band bietet erstmals einen umfassenden Uberblick daruber, in welchem Umfang und wie in bundesdeutschen Printmedien seit 1980 uber die aktive Teilnahme von Frauen am gesellschaftlichen Leben berichtet wird. Die empirische Basis bilden fast 7.000 Texte, die zwischen 1980 und 1995 zu den Themen Erwerbstatigkeit, politische Gleichberechtigung sowie Feminismus in den vier Medien dpa, taz, Die Zeit und Der Spiegel erschienen sind. Auf der Grundlage politik- und sprachtheoretischer Ausfuhrungen analysiert die Autorin im qualitativen Teil die sprachlichen Muster, wie z. B. Schlagworte und Metaphern, sowie die Bauprinzipien solcher Texte, in denen die politischen Leistungen von Frauen subtil abgewertet werden, ohne da es zu einer rationalen Auseinandersetzung mit frauenpolitischen Forderungen kommt.

Kundernes boganmeldelser af Macht, Medien und Geschlecht (Studien Zur Kommunikationswissenschaft)


Der er ingen anmeldelser af Macht, Medien und Geschlecht (Studien Zur Kommunikationswissenschaft)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: