Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Machen wir doch einen Fragebogen'

Machen wir doch einen Fragebogen'

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Es gibt Dinge, die mu man nicht lernen, die kann man eben: Sehen, horen, sprechen, einen Fragebogen formulieren . . . . Weil wir beim mundlichen Befragen glauben der... Læs mere

Es gibt Dinge, die mu man nicht lernen, die kann man eben: Sehen, horen, sprechen, einen Fragebogen formulieren . . . . Weil wir beim mundlichen Befra... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663091783
Udgivet:
29-07-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Es gibt Dinge, die mu man nicht lernen, die kann man eben: Sehen, horen, sprechen, einen Fragebogen formulieren . . . . Weil wir beim mundlichen Befragen glauben der Wahrheit fruher oder spater auf den Grund zu kommen, meinen viele, das mute auch fur Frage- bogen gelten. Das stimmt aber nicht. Denn anders als bei einer unstruktu- rierten Befragung etwa eines Zeugen vor Gericht oder eines Pruflings in der Prufung erlauben Fragebogen in der Regel kein Nachhaken bei Unklarheiten, keine Klarstellungen miverstandlicher Formulierungen, keine Ruckfragen bei offensichtlichen Versprechern; anders als offene mundliche Befragungen erfordern sie viel Nachdenken, bevor man mit der Fragerei beginnt. Die Rei- henfolge der Fragen, die Wahl der Worte, selbst die Farbe des Fragebogens haben Einflu auf die Antwort, und die Frage: Sind Sie glucklich unglucklich weder/noch wird einen anderen Prozentsatz glucklicher Menschen liefern als die Frage: Sind Sie glucklich zufrieden eher zufrieden eher unzufrieden unzufrieden unglucklich. Als amerikanische Meinungsforscher einmal fragten: 'Stimmen Sie der Be- hauptung zu: Fur die zunehmende Kriminalitat in unserem Land sind in er- ster Linie die Menschen mit ihrem individuellen Fehlverhalten und nicht die gesellschaftlichen Verhaltnisse verantwortlich?' sagten zwei Drittel der Be- fragten 'ja'. Als sie statt dessen fragten: 'Stimmen Sie der Behauptung zu: Fur die zunehmende Kriminalitat in unserem Land sind in erster Linie die ge- 7 sellschaftlichen Verhaltnisse und nicht die Menschen mit ihrem individuellen Fehlverhalten verantwortlich?' sagten wieder zwei Drittel der Befragten 'ja'.

Kundernes boganmeldelser af Machen wir doch einen Fragebogen'


Der er ingen anmeldelser af Machen wir doch einen Fragebogen'

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: