Fri fragt på alle bøger slutter kl. 23.59 - køb i dag

Du er her:
Luhmann modelliert

Luhmann modelliert

- Sozionische Ansatze zur Simulation von Kommunikationssystemen

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Alle Beitrage haben neben der Ausrichtung auf die Systemtheorie Luh- manns gemein, dass sie sich auf verschiedene Art und Weise mit einem na- hezu 'klassischen' Prob... Læs mere

Alle Beitrage haben neben der Ausrichtung auf die Systemtheorie Luh- manns gemein, dass sie sich auf verschiedene Art und Weise mit einem na- hezu 'kl... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322993304
Udgivet:
09-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Alle Beitrage haben neben der Ausrichtung auf die Systemtheorie Luh- manns gemein, dass sie sich auf verschiedene Art und Weise mit einem na- hezu 'klassischen' Problem der Soziologie auseinandersetzen (mussen?): Wie ist die Integration groer und dynamischer (Agenten-)Gesellschaften in turbulenten Umwelten moglich, ohne dass es zu unvorhersehbaren Leis- tungsabfallen, Zusammenbruchen etc. kommt? Diese Frage, die die Soziolo- gie entlang solcher Unterscheidungen wie Individuum und Gesellschaft, Handeln und Strukturen, System und Akteur usw. diskutiert, wird im Rah- men der Sozionik unter dem Etikett des Skalierungsproblems als relevanter Problemfokus ausgemacht. Die folgenden Beitrage verstehen sich auch als erste Uberlegungen zu moglichen neuen Losungsansatzen zum Skalierungs- problem, inspiriert durch und mit informatischen Eingebungen. Jorg Wellner Luhmanns Systemtheorie aus der Sicht der Verteilten Kunstlichen Intelligenz In diesem Artikel wird die Luhmann'sche Systemtheorie aus Sicht der Ver- teilten Kunstlichen Intelligenz betrachtet. Die Betrachtung ist zwangslaufig beschrankt und hebt hier und da Dinge hervor, auf die man in der Soziologie wohl weniger Wert legen wurde. Andere Aspekte der Systemtheorie werden uberhaupt nicht diskutiert oder nur beilaufig erwahnt. Dies ist nicht nur der groen Bandbreite von Luhmanns Werk zu verdanken, sondern ruhrt auch von der Tatsache her, dass die Soziologie in erster Linie eine analytische Denkweise verfolgt und Erklarungen fur soziale Phanomene sucht. In der Kunstlichen Intelligenz spielt zwar die Analyse auch eine gewisse Rolle, aber im Vordergrund steht die Synthese intelligenter Systeme und im Falle der Verteilten Kunstlichen Intelligenz die Synthese vieler autonomer EinzeIsys- teme zu einem Gesamtsystem mit sozialen Charakterzugen.

Kundernes boganmeldelser af Luhmann modelliert


Der er ingen anmeldelser af Luhmann modelliert

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: