Fri fragt på alle bøger tirsdag og onsdag - køb i dag

Du er her:
Konfliktklarung als didaktische Herausforderung af Martin Keller

Konfliktklarung als didaktische Herausforderung

- Subjektive Handlungskonzepte zur Bewaltigung von Konfliktsituationen

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: In nahezu allen beruflichen Handlungsfeldern zahlt die Klarung und Losung von Konflikten zu einer der zentralen Anforderungen. Vor diesem Hintergrund ist es nahezu z... Læs mere

In nahezu allen beruflichen Handlungsfeldern zahlt die Klarung und Losung von Konflikten zu einer der zentralen Anforderungen. Vor diesem Hintergrund ... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531917986
Udgivet:
24-12-2009
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 489,95

kr. 319,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
In nahezu allen beruflichen Handlungsfeldern zahlt die Klarung und Losung von Konflikten zu einer der zentralen Anforderungen. Vor diesem Hintergrund ist es nahezu zwangslaufig, dass Konfliktfahigkeit auch in der Wirtschaftspraxis eingefordert und beispielsweise von Stell- bewerbern als eine zentrale Handlungskompetenz erwartet wird. Konfliktfahigkeit erscheint als etwas Selbstverstandliches, sie offenbart sich bei genauem Hinsehen jedoch als etwas Unverstandliches, das zwar haufig zitiert, aber nur selten theoretisch geklart und prazisiert wird. Der Begriff wird mit hochst unterschiedlichen Bedeutungsgehalten versehen, und auch vermeintliche Konkretisierungen bieten haufig keine Antworten, sondern werfen neue Fragen auf. Angesichts der Unbestimmtheit des Begriffs verwundert es dann auch nicht, dass Konzepte zur didaktischen Entwicklung von Konfliktfahigkeit gleichermassen unbestimmt und unklar bleiben. An dieser Stelle setzt die Untersuchung von Martin Keller an. Als Ausgangspunkt wahlt er jedoch nicht die nahe liegende Fragestellung nach der Prazisierung von Konfliktfahigkeit als Lernziel fur padagogische Interventionen, sondern er formuliert als sein Erkenntn- interesse die Frage, mit welchen vorgangigen Vorstellungen, Einstellungen und Fertigkeiten Lernende in Lehrveranstaltungen eintreten, die eine Forderung ihrer Konfliktfahigkeit - streben. Inwieweit verfugen die Lernenden vor Beginn der Lehrveranstaltung bereits uber entsprechende Konfliktklarungsstrategien, an die angeknupft werden kann? In welcher - ziehung stehen die Subjektiven Theorien der Lernenden uber Konfliktklarung zu relevanten wissenschaftlichen Theorien in diesem Bereich? Welche Konsequenzen ergeben sich fur das didaktische Handeln der Lehrenden? Mit diesen Perspektiven greift der Verfasser das in der Didaktik ebenso verbreitete wie vernachlassigte Postulat auf, nach dem didaktische Int- ventionen an den Lernvoraussetzungen der Lernenden anknupfen sollen.

Kundernes boganmeldelser af Konfliktklarung als didaktische Herausforderung


Der er ingen anmeldelser af Konfliktklarung als didaktische Herausforderung

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: