Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Kampfzone Geschlechterwissen af Andrea Moser

Kampfzone Geschlechterwissen

- Kritische Analyse popularwissenschaftlicher Konzepte von Mannlichkeit und Weiblichkeit

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Das Interesse fur das Thema der vorliegenden Arbeit entstand einerseits aus Verwunderung und andererseits aus Verunsicherung. Verwundert haben mich das vielfaltige A... Læs mere

Das Interesse fur das Thema der vorliegenden Arbeit entstand einerseits aus Verwunderung und andererseits aus Verunsicherung. Verwundert haben mich da... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531924731
Udgivet:
03-08-2010
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Das Interesse fur das Thema der vorliegenden Arbeit entstand einerseits aus Verwunderung und andererseits aus Verunsicherung. Verwundert haben mich das vielfaltige Angebot und der groe Erfolg von popularwissenschaftlichen Publikationen zu Mannern und Frauen. Ratgeber und Sachbucher die Frauen bzw. Mannern erklaren, was es heit und wie es gelingen kann ganz Frau bzw. Mann zu sein und Bucher, die Mannern bzw. Frauen en Detail erlautern wie sie das jeweils andere Geschlecht verstehen, behandeln und beeinflussen konnen, waren und sind meiner Wahrnehmung nach vielfaltig und prominent in Bu- handlungen platziert. Offensichtlich war und ist die Nachfrage nach dieser Art von Geschlechterwissen in Kombination mit der entsprechenden inhaltlichen und (in)formellen Prasentation vorhanden. Verunsichert hat mich demgegenuber die personliche Erfahrung, dass sogenanntes feministisches Geschlechterwissen auerhalb der feministischen Community schwer Anklang findet und kein ExpertInnenwissen ist, das in Diskussionen und Gesprachen auf fruchtbaren Boden oder Anerkennung stot. Dem Eindruck, dass einerseits ein groes In- resse an popularwissenschaftlichen Auseinandersetzungen zu Geschlecht besteht und andererseits feministisches Geschlechterwissen auf Unverstandnis bzw. Ablehnung stot und in popularwissenschaftlichen Publikationen kaum berucksichtigt wird, versuche ich in der vorliegenden Analyse auf den Grund zu gehen. Die Untersuchung wurde als Abschlussarbeit fur das Studium der - ziehungswissenschaften an der Universitat Innsbruck eingereicht und mit dem Johanna Dohnal Forderpreis 2009 und dem Preis fur frauen- und geschlech- spezifische Forschung der Leopold Franzens Universitat Innsbruck 2009 ausgezeichnet. Fur die wissenschaftliche Begleitung bedanke ich mich bei Maria A. Wolf.

Kundernes boganmeldelser af Kampfzone Geschlechterwissen


Der er ingen anmeldelser af Kampfzone Geschlechterwissen

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: