Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Jugendlicher Rechtsextremismus und Gewerkschaften af Ursula Birsl, Ulrich Kurzer, Joachim Bons

Jugendlicher Rechtsextremismus und Gewerkschaften

- Lebensverhaltnisse und politische Orientierungen von Auszubildenden

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Die vorliegende Studie ist aus der Kooperation zwischen dem Fachbe- reich Sozialwissenschaften der Universitat Gottingen und den regionalen Gewerkschaften hervorgega... Læs mere

Die vorliegende Studie ist aus der Kooperation zwischen dem Fachbe- reich Sozialwissenschaften der Universitat Gottingen und den regionalen Gewerkscha... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322957580
Udgivet:
09-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Die vorliegende Studie ist aus der Kooperation zwischen dem Fachbe- reich Sozialwissenschaften der Universitat Gottingen und den regionalen Gewerkschaften hervorgegangen. In den vergangenen anderthalb Jahr- zehnten wurden die unterschiedlichsten Projekte bearbeitet, in den letz- ten Jahren ging es gemeinsam mit der IG Metall um Jugendliche und Rechtsextremismus. Die Idee fUr diese Untersuchung entstand im Herbst 1990, zu einem Zeitpunkt also, als die deutsche Vereinigung die offentli- che Aufmerksamkeit auf sich gezogen hatte und rechtsextremistisch oder fremdenfeindlich motivierte Gewalttaten in den Medien und auf der aktu- ellen politischen Tagesordnung in den Hintergrund ruckten. Dies war auch der Zeitpunkt, zu dem die Wahlerfolge der 'Republikaner' abnahmen und ihnen das politische 'Aus' prognostiziert wurde. FUr die Initiato- rinnen und Initiatoren des Projekts stand zwar fest, da das Problem Rechtsextremismus - zumal in seiner 'alltaglichen' Variante, namlich in den politischen Orientierungen von Jugendlichen und Erwachsene- nicht an Brisanz verloren hatte, allerdings ahnte niemand, welches Aus- ma die gewalttatigen Ubergriffe in den darauffolgenden Jahren erreichen wUrde. Heute wird bereits von einer 'neuen sozialen Bewegung von rechts' (JASCHKE) gesprochen. So hat das Projekt wahrend seiner Lauf- zeit eine Art von Aktualitat erfahren, wie sie nicht gerade erstrebenswert ist Alle Beteiligten waren daran interessiert, Antworten auf die Frage zu fmden, wie die Gewerkschaften, die in der Geschichte der deutschen Demokratie eine zentrale Rolle gespielt haben und noch spielen, mit Rechtsextremismus umzugehen vermogen, wie sie auf diese Herausforde- rung antworten konnten.

Kundernes boganmeldelser af Jugendlicher Rechtsextremismus und Gewerkschaften


Der er ingen anmeldelser af Jugendlicher Rechtsextremismus und Gewerkschaften

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: