Fri fragt på alle bøger slutter kl. 23.59 - køb i dag

Du er her:
Jugendarbeitslosigkeit seit der Weimarer Republik

Jugendarbeitslosigkeit seit der Weimarer Republik

- Ein sozialgeschichtlicher und soziologischer Vergleich

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: 'Das fundamentale Problem, das uns . . . Tag und Nacht beschaftigt, ist das Problem der Arbeitslosen. ' I Diese 'neue Plage der Menschheit' hat Deutschland 'mit eine... Læs mere

'Das fundamentale Problem, das uns . . . Tag und Nacht beschaftigt, ist das Problem der Arbeitslosen. ' I Diese 'neue Plage der Menschheit' hat Deutsc... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322955821
Udgivet:
09-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 339,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
'Das fundamentale Problem, das uns . . . Tag und Nacht beschaftigt, ist das Problem der Arbeitslosen. ' I Diese 'neue Plage der Menschheit' hat Deutschland 'mit einer unheimlich druckenden Schwere' getroffen. Unter den 6 Millionen Arbeitslosen, 'deren Geschick die gleiche Anzahl von Ange- horigen' teilt, befinden sich zwei Millionen - also ein Drittel der Arbeitslo- sen -, die junger als 25 Jahre sind. Das bedeutet, da diese jungen Menschen, 'die das Leben vor sich haben', keine Arbeitsstatten finden konnen. 'Wun- dert Sie, meine Damen und Herren, da in den Herzen und Sinnen dieser Ju- gendlichen ein Radikalismus aufquillt, der nur von Untergang und der Zersto- rung alles Bestehenden Besserung erwartet und auf ihn seine triebmaigen Hoffnungen setzt?'2 Dieses Zitat aus einer Rede des damaligen Reichskanz- ler Heinrich Bruning am 28. Mai 1932 vor dem Verein der auslandischen 3 Presse, zwei Tage vor seinem damals vollig unerwarteten Sturz , der zur rei- nen Prasidialregierung unter von Papen und von Schleicher fuhrte und damit den Anfang vom Ende der Weimarer Republik einleitete, kennzeichnet Situa- tion und Ausma der bisher schwersten Arbeits-und Jugendarbeitslosigkeit in Deutschland wahrend der Weltwirtschaftskrise und ihre gesamtgesell- schaftlichen Folgen, an deren indirekten Wirkungen unsere Nation bis heute tragt. Das wirtschaftliche Elend der damaligen Arbeitslosen war so ungeheuer- lich, da wir uns heute davon kaum noch eine Vorstellung machen konnen. Die Arbeitslosenunterstutzung war einschlielich Familienzuschlag auf einen 4 durchschnittlichen Satz von 50 Mark zuruckgegangen , der langfristig auch 5 bei sparsamster Haushaltsfuhrung nicht zum Erhalt des Lebens ausreichte.

Kundernes boganmeldelser af Jugendarbeitslosigkeit seit der Weimarer Republik


Der er ingen anmeldelser af Jugendarbeitslosigkeit seit der Weimarer Republik

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: