Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Jugend, Medien und Migration af Thomas Hermann, Heinz Moser, Heinz Bonfadelli

Jugend, Medien und Migration

- Empirische Ergebnisse und Perspektiven

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Man hat Arbeitskrafte gerufen, und es kamen Menschen. Sie fressen den Wohlstand nicht auf, im Gegenteil, sie sind 1 fur den Wohlstand unerlasslich.' Max Frisch Die m... Læs mere

Man hat Arbeitskrafte gerufen, und es kamen Menschen. Sie fressen den Wohlstand nicht auf, im Gegenteil, sie sind 1 fur den Wohlstand unerlasslich.' M... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783531911496
Udgivet:
10-12-2008
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Man hat Arbeitskrafte gerufen, und es kamen Menschen. Sie fressen den Wohlstand nicht auf, im Gegenteil, sie sind 1 fur den Wohlstand unerlasslich.' Max Frisch Die modernen Massenmedien besitzen in unserem Alltag einen wichtigen St- lenwert und tragen bei Erwachsenen, aber gerade auch bei Heranwachsenden durch Prozesse der Thematisierung von aktuellen Ereignissen und Problemen (Agenda-Setting, der Anstiftung von Gesprachen untereinander (Ko-Orient- rung), der Vermittlung von Normen und Wertvorstellungen (Sozialisation) und der Konstruktion von Bildern der sozialen Realitat (Kultivierung) wesentlich zur gesellschaftlichen Integration und zur personlichen Herausbildung einer eigenen Identitat bei. Durch Globalisierungstendenzen der Medienproduktion, zus- men mit neuen technischen Moglichkeiten der modernen Massenmedien wie Kabel- und Satellitenfernsehen, konnen in der Schweiz aber langst nicht mehr nur ausschlielich schweizerische Medien und deren Inhalte genutzt werden. Vielmehr ist sowohl im Bereich der Printmedien als auch bei den Fernsehp- grammen eine breite Palette von auslandischen Medienangeboten zuganglich geworden, deren dokumentarische, unterhaltende und kulturelle Inhalte zun- mend Tendenzen der Internationalisierung aufweisen. Und durch das Internet ist ferner die rasche Information uber Ereignisse in anderen Landern, aber auch die gegenseitige interpersonale Kommunikation zwischen Menschen - Stichwort E-Mail' - moglich geworden, die in verschiedenen Landern leben (mussen).

Kundernes boganmeldelser af Jugend, Medien und Migration


Der er ingen anmeldelser af Jugend, Medien und Migration

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: