Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Jugend als Objekt der Wissenschaften

Jugend als Objekt der Wissenschaften

- Geschichte der Jugendforschung in Deutschland und Osterreich 1890-1933

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: 'Gute Jugend glaubt, da sie Flugel habe und da alles Rechte auf ihre herbrausende Ankunft warte, ja erst durch sie gebildet, mindestens durch sie befreit werde. Mit ... Læs mere

'Gute Jugend glaubt, da sie Flugel habe und da alles Rechte auf ihre herbrausende Ankunft warte, ja erst durch sie gebildet, mindestens durch sie befr... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322970077
Udgivet:
13-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
'Gute Jugend glaubt, da sie Flugel habe und da alles Rechte auf ihre herbrausende Ankunft warte, ja erst durch sie gebildet, mindestens durch sie befreit werde. Mit der Pubertat beginnt das Geheimnis der Frauen, das Geheimnis des Lebens, das Geheimnis der Wissenschaft; wie viele unerforschte Regale sieht die lesende Jugend vor sich glanzen. ' EmstBloch Es mag dahingestellt sein, ob Ernst Blochs Bild der Jugend als des Noch-Nicht-Be- wuten, Jugend als Anderssein, Bessersein, Schonersein, jemals der Realitat ent- sprach, ob es Fiktion oder Projektion war, die ihn dazu anleiteten, diese Zeilen in sein ,,Prinzip Hoffnung' aufzunehmen. Sie sollen jedoch daran erinnern, da zwi- schen den Bedingungen des Aufwachsens Jugendlicher und den Bildern uber Ju- gend, die diese selbst oder die Erwachsenen (in padagogischer Absicht) von ihnen erzeugten, ein Unterschied besteht, den Jugendforschung aufklaren wollte und an dem sie zugleich mitwirkte. Dem will die folgende Studie nachgehen. Heinz-Hermann Kruger schrieb im kurzlich erschienenen Handbuch der Ju- gendforschung: ,,Eine Geschichte der Jugendforschung im 20. Jahrhundert zu schreiben, ware ein wahrhaft enzyklopadisches Unternehmen' (Kruger 1988, S. 13). Dem kann ich nur zustimmen. Die folgende Studie ist ein Versuch, eine solche Geschichte der Jugendforschung zu schreiben. Freilich ware es vermessen, ihn als die Geschichte der Jugendforschung zu bezeichnen. Das ubersteigt die Arbeitskraft eines einzelnen. Der kundige Leser wird schnell merken, wo, nicht nur um den Umfang zu beschranken, Auslassungen vorgenommen wurden, wo ich mich auf Andeutungen und Hinweise beschrankt habe.

Kundernes boganmeldelser af Jugend als Objekt der Wissenschaften


Der er ingen anmeldelser af Jugend als Objekt der Wissenschaften

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: