Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Journalistik

Journalistik

- Theorie und Praxis aktueller Medienkommunikation. Band 1: Mediensysteme, Medienethik, Medieninstitutionen

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: In dem insgesamt dreibandigen Lehrbuch wird erstmals der Versuch gemacht, das Fach als (kommunikations-)wissenschaftlichen Lehr- und Forschungsbereich zu identifizie... Læs mere

In dem insgesamt dreibandigen Lehrbuch wird erstmals der Versuch gemacht, das Fach als (kommunikations-)wissenschaftlichen Lehr- und Forschungsbereich... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663104315
Udgivet:
02-07-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 359,95

kr. 229,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
In dem insgesamt dreibandigen Lehrbuch wird erstmals der Versuch gemacht, das Fach als (kommunikations-)wissenschaftlichen Lehr- und Forschungsbereich zu identifizieren, seine Gegenstande zu analysieren und das bereitgestellte Wissen zu kanalisieren. Dies geschieht auf der Grundlage einer Systematik, die zu einer breiten Einfuhrung in Konzepte und Probleme aktueller Medienkommunikation fuhrt. Im Zentrum stehen die Bedingungen, welche Mediensysteme fur journalistisches Handeln schaffen, Probleme und Perspektiven einer Medienethik sowie okonomische und organisatorische Zwange in Medieninstitutionen. Kommunikationstheorie wird dabei - u. a. durch Wiedergabe und Diskussion relevanter Texte - auf Kommunikationspraxis bezogen.'(...) Es ist ein Lehrbuch der besseren Art: keine Dogmatik, sondern eine kluge Errterung der drei Bereiche: Rahmenbedingungen der Medien, Medienethik und Medienorganisation. Verschiedene Denktraditionen und Positionen werden knapp beschrieben und sinnfllig diskutiert. Insbesondere die von den Journalisten gern bergangene Frage nach der Legitimation ihres Tuns, also nach Medienethik, wird profund und allgemeinverstndlich abgehandelt: Fr Journalisten ein Buch zum Weiterdenken.'sage & schreibe 1/1992'(...) Das Buch zeichnet sich aus durch eine breite Perspektive auf Geschichte und Gesellschaft, ohne deshalb die pragmatischen Aspekte aus den Augen zu verlieren. Mit anderen Worten: Es hlt die Balance zwischen der Einfhrung in eine wissenschaftliche Disziplin (die noch Probleme mit ihrer Selbstdefinition und ihrer Abgrenz

Kundernes boganmeldelser af Journalistik


Der er ingen anmeldelser af Journalistik

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: