Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
  • Bøger
  • E-bøger
  • Faglitteratur
  • Isolierung und Untersuchungen der Oxydeinschlusse in unberuhigten und teilberuhigten Stahlen (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)
Isolierung und Untersuchungen der Oxydeinschlusse in unberuhigten und teilberuhigten Stahlen af Walter Koch

Isolierung und Untersuchungen der Oxydeinschlusse in unberuhigten und teilberuhigten Stahlen (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Der Wustit, der als wichtigste Oxydphase in unberuhigten und unvollstandig beruhigten Stahlen auftritt, ist im allgemeinen chemisch leicht angreifbar. Bei anodischer... Læs mere

Der Wustit, der als wichtigste Oxydphase in unberuhigten und unvollstandig beruhigten Stahlen auftritt, ist im allgemeinen chemisch leicht angreifbar.... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663072676
Udgivet:
17-04-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste

Andre udgaver:

(Bog, paperback), Tysk
kr. 723,85
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Der Wustit, der als wichtigste Oxydphase in unberuhigten und unvollstandig beruhigten Stahlen auftritt, ist im allgemeinen chemisch leicht angreifbar. Bei anodischer Auflosung wird er passiviert. Er kann in neutralen und schwachal- kalischen Elektrolyten praktisch vollstandig aus Stahlen freigelegt werden. Um Nebenreaktionen zu vermeiden, ist es zweckmaig, die Elektrolysen unter poten- tiostatischen Bedingungen durchzufuhren. Die Abtrennung des freigelegten Wustits von Karbiden und Sulfiden ist schwie- rig. Bei ublicher Chlorierung wird die Struktur des Wustits unter dem Einflu des Chlors verandert. Er wird stark angegriffen und unter Umstanden vollstandig chloriert. Versuche, ihn durch eine Chlorierung unter milden Bedingungen zu erhalten, fuhrten zu einem Verfahren mit einer Losung von J odtrichlorid in Essigester. Man erreicht dadurch zwar eine relativ schnelle Auflosung selbst grob ausgeschiedenen Zementits. Die Losung greift aber auch den Wustit merklich an, allerdings ohne seine Struktur zu verandern. In technischen unberuhigten und teil beruhigten Stahlen erfahren bei langerem Gluhen zwischen 800 und 1200(deg)C der Wustit und die daneben auftretenden Silikate starke Veranderungen. Der Wustit verschwindet dabei oft vollstandig aus dem Einschlubild. Er bildet durch Reaktionen, die bei den Gluhungen im festen Zustand ablaufen, andere Phasen, vornehmlich wohl Ortho-Silikate. Letz- tere gehen wieder in Meta-Silikate uber. Diese Vorgange lassen sich nur an unchlorierten Isolaten studieren, da beim Chlorieren und Sublimationsgluhen Strukturveranderungen stattfinden. meta-Silikate erweisen sich jedoch sowohl bei Warmebehandlungen im festen Stahl als auch bei Reaktionen mit Chlor als recht bestandig. 41 D) Literaturverzeichnis [1] HESSENBRUCH, W., und P. OBERHOFFER, Arch. Eisenhuttenwes. 1 (1927/28), S.583-603.

Kundernes boganmeldelser af Isolierung und Untersuchungen der Oxydeinschlusse in unberuhigten und teilberuhigten Stahlen (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)


Der er ingen anmeldelser af Isolierung und Untersuchungen der Oxydeinschlusse in unberuhigten und teilberuhigten Stahlen (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: