Du er her:
Hymnen und Gebete der Religion des Lichts

Hymnen und Gebete der Religion des Lichts (Abhandlungen Der Rheinisch westfalischen Akademie Der Wissenschaften)

- Iranische und turkische liturgische Texte der Manichaer Zentralasiens

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Die hier vorgelegten Hymnen und Gebete der Manichaer Zentralasiens sind Neubearbeitungen jener gnostischen Texte, die von den vier Preuischen 'Turfan- Expeditionen '... Læs mere

Die hier vorgelegten Hymnen und Gebete der Manichaer Zentralasiens sind Neubearbeitungen jener gnostischen Texte, die von den vier Preuischen 'Turfan-... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322910738
Udgivet:
13-08-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 389,95

kr. 249,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Die hier vorgelegten Hymnen und Gebete der Manichaer Zentralasiens sind Neubearbeitungen jener gnostischen Texte, die von den vier Preuischen 'Turfan- Expeditionen ' zwischen 1902 und 1914 vornehmlich in der Oase T urfan am nord- lichen Rand der Taklamakan-Wuste gefunden und von diversen Wissenschaftlern seit 1904 bearbeitet wurden. Hinzu kommen einige von Sir AUREL STEIN und PAUL PELLIOT in Tun-huang geborgene turkisch-manichaische Texte. Die Preuische Akademie der Wissenschaften zu Berlin machte es sich in den ersten Jahrzehnten dieses Jahrhunderts zur besonderen Aufgabe, die neugefundenen manichaischen Texte, auf deren allgemeine Bedeutung kein geringerer als der Theologe RUDoLF BULTMANN verweisen sollte, zu erschlieen. Ist diese Arbeit, die bereits 1904 durch die ersten Publikationen von F. W. K. MULLER eingeleitet wurde, vornehmlich in den zwanziger und dreiiger Jahren vorangetrieben worden, wobei Iranisten wie F. C. ANDREAS, W. B. HENNING und W. LENTZ (in Verbindung mit E. W ALDSCHMIDT) und Turkologen wie A. VON LE COQ, W. BANG und A. VON GABAIN mageblich be- teiligt waren, so war doch angesichts des Fortschritts der Iranistik und Turkologie, zu dem teils diese Wissenschaftler und ihre Schuler selbst beigetragen haben, eine Neubearbeitung der teilweise vor mehr als sechzig Jahren ubersetzten Texte not- wendig.

Kundernes boganmeldelser af Hymnen und Gebete der Religion des Lichts (Abhandlungen Der Rheinisch westfalischen Akademie Der Wissenschaften)


Der er ingen anmeldelser af Hymnen und Gebete der Religion des Lichts (Abhandlungen Der Rheinisch westfalischen Akademie Der Wissenschaften)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: