Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Handbuch Jugend und Musik

Handbuch Jugend und Musik

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: 11 Eine Subjektivierung des Musikerlebnisses bringt dann die Neuzeit mit sich. Musik er- freut nach Descartes, wenn ihre mathematische Struktur fur den Sinn klar erk... Læs mere

11 Eine Subjektivierung des Musikerlebnisses bringt dann die Neuzeit mit sich. Musik er- freut nach Descartes, wenn ihre mathematische Struktur fur de... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322973313
Udgivet:
09-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
11 Eine Subjektivierung des Musikerlebnisses bringt dann die Neuzeit mit sich. Musik er- freut nach Descartes, wenn ihre mathematische Struktur fur den Sinn klar erkennbar ist, ohne einformig zu sein. Zweck der Musik ist eigentlich die Sinnesfreude, die freilich eine Form mathematischer Erkenntnis (zugleich) ist. Erst mit der Erstehung der Kunstphiloso- phie und Asthetik, endgultig im 18. Jahrhundert, gerat Musik in einen neuen Zusammen- hang. Nun wechselt sie aus dem Bereich der artes liberales, also dem der Wissenschaft und ontologischen Rationalitat, in den Kreis der schonen Kunste uber und wird damit zu einem primar oder ausschlielich asthetischen Phanomen. Nun wird sie zum Produkt des unbe- wut schaffenden Genies. Die bildende Kunst ahmt eher die auere sichtbare Natur und der Menschen nach; die unsichtbare, innere Natur des Menschen, Gemut und Leidenschaften, sind nun Inhalt musikalischen Ausdrucks. Damit gehort Musik auch nicht mehr den nach- ahmenden Kunsten an und konstituiert sich als Ausdruckskunst: 'Als ihr Gehalt erweisen sich bald nicht mehr die tabellarisch erfaBten bestimmten Affekte, sondern das viel weitere Feld der Empfindungen. Diese werden von der Empfindungstheorie der Leibniz-Schule als ein Kontinuum klarer, aber verworrener Vorstellungen beschrieben (clara et confusa re- praesentatio)' (ebd. , S. 250). In der Aufklarung zum Ausdrucksorgan der Subjektivitat geworden, wird Musik in der Romantik uber das Gefuhl als Ahnung und Gegenwart des Absoluten interpretiert: Die Seele weitet sich. Diese zwar wirkungsvolle Unbestimmtheit wirft das Problem der Form-Inhalt-Beziehung auf.

Kundernes boganmeldelser af Handbuch Jugend und Musik


Der er ingen anmeldelser af Handbuch Jugend und Musik

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: