Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Grundgesetz und Interessenverbande af Gerhard W. Wittkamper

Grundgesetz und Interessenverbande (Staat Und Politik)

- Die verfassungsrechtliche Stellung der Interessenverbande nach dem Grundgesetz

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Der folgende verfassungsrechtliche Versuch zum Verbandeproblem ist vor der erdruckenden Vision geschrieben worden, die Schiller in dem 6. Brief uber die asthetische ... Læs mere

Der folgende verfassungsrechtliche Versuch zum Verbandeproblem ist vor der erdruckenden Vision geschrieben worden, die Schiller in dem 6. Brief uber d... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663025238
Udgivet:
09-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Der folgende verfassungsrechtliche Versuch zum Verbandeproblem ist vor der erdruckenden Vision geschrieben worden, die Schiller in dem 6. Brief uber die asthetische Erziehung des Menschen von dem Staat entwickelt, der ewig seinen Burgern fremd bleibt, weil ihn das Gefuhl nirgends findet. Genotigt, sich die Mannigfaltigkeit seiner Burger durch Klassifizierung zu erleichtern und die Mensch- heit nie anders als durch Reprasentation aus der zweiten Hand zu empfangen, ver- liert der regierende Teil sie zuletzt ganz aus den Augen, indem er sie mit einem bloen Machwerk des Verstandes vermengt; und der regierte kann nicht anders als mit Kaltsinn die Gesetze empfangen, die an ihn selbst so wenig gerichtet sind. Endlich uberdrussig, ein Band zu unterhalten, das ihr vom Staate so wenig er- leichtert wird, fallt die positive Gesellschaft ... in einen moralischen Zustand aus- einander, wo die offentliche Macht nur eine Partei mehr ist, gehat und hintergangen von dem, der sie notig macht, und nur von dem, der sie entbehren kann, geachtet. Aus dieser Vision wurde jedoch keine pessimistische Grundhaltung abgeleitet. Es gilt immer noch, das Dickicht kleinlicher Querelen und das Niveau bloer chronique scandaleuse zum Verbandeproblem zu durchstoen und die groen Ordnungs- wechsei des Grundgesetzes den Interessenverbanden zur Einlosung zu prasentieren. Solange dies nicht nachdrucklich immer wieder geschieht, sind die Verfechter der unscharfen Allmacht Verfassungswirklichkeit nicht legitimiert, das (Unter-)Konto Verfassungsrecht ihrer Buchfuhrung in der Spalte Interessenverbande mit Pro- testvermerken zu belasten. Dieser Versuch wurde Ende 1961 uber Herrn Prof. Dr. iur. Dr. h. c. Dr. h. c.

Kundernes boganmeldelser af Grundgesetz und Interessenverbande (Staat Und Politik)


Der er ingen anmeldelser af Grundgesetz und Interessenverbande (Staat Und Politik)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: