Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Freizeitokonomie: Marketing von Erlebniswelten af Horst W. Opaschowski

Freizeitokonomie: Marketing von Erlebniswelten (Freizeit und Tourismusstudien)

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Wir haben so ziemlich alle Wohlstandsziele erreicht, gehoren zu den fuh- renden Industrielandern, haben die kurzeste Arbeitszeit, ein Einkommensni- veau der Spitzenk... Læs mere

Wir haben so ziemlich alle Wohlstandsziele erreicht, gehoren zu den fuh- renden Industrielandern, haben die kurzeste Arbeitszeit, ein Einkommensni- ve... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783322957795
Udgivet:
09-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Wir haben so ziemlich alle Wohlstandsziele erreicht, gehoren zu den fuh- renden Industrielandern, haben die kurzeste Arbeitszeit, ein Einkommensni- veau der Spitzenklasse und ein soziales Sicherungssystem ohnegleichen. Ob dies so bleibt, hangt erst einmal davon ab, ob wir auch kunftig so viel erwirt- schaften wie bisher. Freizeit und Wohlstand konnen wir schlielich nur genie- en, wenn wir beides zuvor erarbeitet haben. Es wachst die Zahl der warnenden Stimmen, die darauf verweisen: Die Zeiten des Wohlstandsdenkens seien bald vorbei. Trotz deutlich gestiegener Bruttoeinkommen in den letzten Jahren verschlechtere sich die finanzielle Lage fur viele Bevolkerungsgruppen. Anspruchsmentalitat konnten sich nicht mehr alle leisten. Daraus folgt: Die Grundlagen des Wohlstands zu erhalten und gerecht zu verteilen, wird angesichts der politischen Veranderungen in Osteuropa in den nachsten Jahren sicher schwieriger werden. Schon heute wird weltweit mehr konsumiert als produziert, was zu Lasten der Entwick- lungslander geht. So kann der Konjunkturmotor in manchen westlichen Indu- strielandem an Fahrt verlieren, doch die Konsumgesellschaft wird uns wohl auch in Zukunft erhalten bleiben. Vor dem Hintergrund der offenen Grenzen im Osten wird aber die Schere zwischen Arm und Reich immer sicht-und spurbarer. Andererseits wird im Westen der Wohlstand wie ein letzter 'Wert' verteidigt. Wohlstand mehren oder Wohlstand teilen: In einem multikulturellen Europa stellt sich die Frage nach Wirtschaftswachstum oder wirtschaftlichem Abstieg taglich neu. Wir konnen auf Dauer nur in Frieden leben, wenn es keine Inseln des Wohlstands in einem Meer der Armut gibt.

Kundernes boganmeldelser af Freizeitokonomie: Marketing von Erlebniswelten (Freizeit und Tourismusstudien)


Der er ingen anmeldelser af Freizeitokonomie: Marketing von Erlebniswelten (Freizeit und Tourismusstudien)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: