Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Frankreichs Auenpolitik von de Gaulle bis Mitterrand af Wichard Woyke

Frankreichs Auenpolitik von de Gaulle bis Mitterrand

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Frankreich - dieses Land wirkte auf Generationen von Deutschen wider- spruchlich. Einerseits der permanente unbequeme Rivale, andererseits das Land der Revolutionen,... Læs mere

Frankreich - dieses Land wirkte auf Generationen von Deutschen wider- spruchlich. Einerseits der permanente unbequeme Rivale, andererseits das Land de... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663100935
Udgivet:
13-08-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Frankreich - dieses Land wirkte auf Generationen von Deutschen wider- spruchlich. Einerseits der permanente unbequeme Rivale, andererseits das Land der Revolutionen, der Kultur und des 'savoir vivre'. Der deutsch- franzosische Gegensatz konnte nicht groer sein, als er sich in den drei bluti- gen Kriegen 1870/71, 1914 - 1918 und 1939 - 1940 widerspiegelte. Doch nach dem Zweiten Weltkrieg, genauer ab 1950, erfolgte eine vollkommene Umkehr des Verhaltnisses. Aus den ehemaligen Kriegsgegnern wurden Part- ner. Die fruher kaum fur moglich gehaltene Aussohnung zwischen zwei Vol- kern vollzog sich innerhalb nur einer Generation, nicht zuletzt, weil interna- tionale Zwange, wie auch der Wunsch zahlreicher Gestaltungsakteure in Frankreich und Deutschland dazu fuhrten. Aus den ehemaligen Kriegsgeg- nern wurden zwei enge Verbundete, deren gute Beziehungen inzwischen zum tragenden Pfeiler der EG geworden sind. Wenn man in Deutschland von Frankreich spricht, so geschieht dies meist im Zusammenhang mit den deutsch-franzosischen Beziehungen. Auch in der wissenschaftlichen Literatur findet sich dieser Schwerpunkt. Nach Zieburas richtungsweisender Studie uber die deutsch-franzosischen Beziehungen im Jahr 1970 hat sich besonders Robert Picht als Herausgeber um die Aufarbei- tung der deutsch-franzosischen Beziehungen verdient gemacht. Mitte der 80er Jahre folgte Klaus Manfrass, der in einem Sammelband die dauerhafte Bindung zweier schwieriger Partner zur Diskussion stellt. So wertvoll all diese Analysen sind, sie vernachlassigen notwendigerweise andere Aspekte der franzosischen Auenpolitik. Neuerdings hat Alfred Grosser einen Uberblick uber die Auenpolitik der IV. und V. Republik vorgelegt. Eine Gesamtdarstellung der Auenpolitik der V. Republik existiert in deutscher Sprache erstaunlicherweise nicht.

Kundernes boganmeldelser af Frankreichs Auenpolitik von de Gaulle bis Mitterrand


Der er ingen anmeldelser af Frankreichs Auenpolitik von de Gaulle bis Mitterrand

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: