Udvidet returret til 31. januar 2017

Du er her:
Fossile Sporae in situ af Robert Potonie

Fossile Sporae in situ (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)

- Vergleich mit der Sporae dispersae Nachtrag zur Synopsis der Sporae in situ

(E-bog, PDF)

Beskrivelse: Die Arbeit hat u. a. die Aufgabe, die Sporae in situ fossiler Pflanzen mit den Sporae dispersae zu vergleichen. Es kann sich dabei nicht um alle fossilen Sporen hand... Læs mere

Die Arbeit hat u. a. die Aufgabe, die Sporae in situ fossiler Pflanzen mit den Sporae dispersae zu vergleichen. Es kann sich dabei nicht um alle fossi... Læs mere

Produktdetaljer:

Sprog:
Tysk
ISBN-13:
9783663024576
Udgivet:
09-03-2013
Vis mere

Sæt bog på liste

  • Bogliste
kr. 319,95

kr. 209,95

Du tilmelder dig Saxo Plusmedlemskab til 69 kr. hver måned. Se hvordan du sparer tre måneders Plusmedlemskab her

Til dig, der elsker bøger

Læs mere om Plusmedlemskab
Op til 70% rabat Fri fragt
Udvidet returret Ingen binding



OBS!
E-bogen kan ikke læses på Kindle eller i iBooks. Du kan læse e-bogen på computer, tablet, smartphone og diverse e-bogslæsere. Du skal bruge et specielt læseprogram til din enhed. Læs mere om programmer, sidetal og print af e-bøger her.



Forlagets beskrivelse
Die Arbeit hat u. a. die Aufgabe, die Sporae in situ fossiler Pflanzen mit den Sporae dispersae zu vergleichen. Es kann sich dabei nicht um alle fossilen Sporen handeln. Jedoch werden von uns als Sporen sowohl die der Pteridophyten etc. als auch die meist Pollenkorner genannten der Gymnospermen und Angiospermen bezeichnet. Die Abhandlung beschaftigt sich nur mit wichtigeren von ihnen und mu zudem von den Angiospermen ganz absehen, weil hier noch kaum Untersuchungen pra- quartarer Sporae in situ vorliegen. Die Revision der Sporae in situ ist um so notwendiger, als das Studium der fossilen Sporae dispersae in kaum vorauszusehendem Mae zugenommen hat. Das geschah besonders im Interesse der Stratigraphie des Erdols und der Kohle. Viele der dabei gefundenen dispersen Sporen konnten noch nicht zu denen aus Fruktifikationen in Beziehung gesetzt werden und auch wo das gelang, blieb es doch oft ein nur relatives Ergebnis. Dennoch mussen wir ermitteln, welcher Um- fang den Organ- und Formspezies der dispersen Sporen zu geben sei angesichts gestaltlich gleicher Sporen aus Fruktifikationen oft recht verschiedener Pflanzen. Eine vernunftige Verwertung der Beziehungen der Sporae dispersae zu den Sporae in situ ist in der Tat notwendig, wo es gilt, den Umfang der reinen Sporen- taxa zu bestimmen. Dieser Umfang hat sich zwar nach stratigraphischen Belangen zu richten, kann aber ebensowenig ohne Berucksichtigung der Sporae in situ ab- gestimmt werden. Eben deshalb wurde im folgenden bei der Beschreibung der Sporae in situ jeweils auf die gestaltsahnlichen Gattungen der Sporae dispersae verwiesen.

Kundernes boganmeldelser af Fossile Sporae in situ (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)


Der er ingen anmeldelser af Fossile Sporae in situ (Forschungsberichte DES Landes Nordrhein Westfalen)

for at skrive en anmeldelse.

Se andre bøger, der handler om:

Se også: